Insomnium

Band

Insomnium (lat. insomnium ‚Traum‘) ist eine finnische Melodic-Death-Metal-Band, die im Frühling 1997 in Joensuu gegründet wurde.

Biographie

Insomnium wurde im Frühling 1997 in Joensuu, einer Stadt im Osten Finnlands, von Niilo Sevänen, Ville Friman, Tapani Pesonen und Markus Hirvonen gegründet. Der zweite Gitarrist, Ville Vänni, stieß erst 2001 als vollwertiges Mitglied zu Insomnium. Es stand von Anfang an fest, dass die Band versuchen würde sämtliche positiven Elemente der Musik ihrer persönlichen Lieblingsbands zu verbinden. Das Ergebnis war eine Mischung aus skandinavischem Melodic Death Metal und typisch finnischen Klängen.

Zwei Jahre später nahm Insomnium die erste Demo-CD auf. Durch die überwiegend positive Kritik motiviert, erschien ihre nächste Demo-CD bereits ein Jahr später. 2001 unterschrieb die Band einen Vertrag bei dem Label Candlelight Records und begann wenige Wochen später die Aufnahmen zu ihrem ersten Album In The Halls of Awaiting welches 2002 veröffentlicht wurde.

2004 erschien das zweite Studioalbum Since the Day It All Came Down und 2006 wurde das dritte Studioalbum Above the Weeping World veröffentlicht. Mittlerweile ist mit Across The Dark (2009) das vierte Studioalbum der Band erschienen, auf welchem sich zum ersten Mal in der Geschichte der Band cleane Vocals zu den charakteristischen Growls Insomniums gesellen. Neben ihren musikalischen Tätigkeiten gehen die Mitglieder normaler Arbeit nach bzw. studieren.

Im August schloss die Band einen Plattenvertrag mit dem deutschen Label Century Media ab. Sie begründete dies unter anderem damit, dass sie mehr außerhalb von Europa auf Tournee gehen möchte. Von September bis Oktober 2010 war die Band zusammen mit Dark Tranquillity auf deren We are the Void-Tour. Zudem veröffentlichte die Band kurz davor den Song Weather the Storm, auf dem auch Mikael Stanne zu hören war, als kostenlosen Download. Im Oktober 2011 erschien das fünfte Studioalbum One for Sorrow.

Am 31. Oktober 2011 gab die Band bekannt, dass Ville Vänni die Band zum Beginn der One-for-Sorrow-Tour verlassen wird. Seine Rolle als Gitarrist wird von Markus Vanhala der Band Omnium Gatherum übernommen.

Das sechste Studioalbum Shadows Of The Dying Sun erschien im April 2014.

Im September 2016 erschien das siebte, von Dan Swanö produzierte Studioalbum Winter's Gate, ein Konzeptalbum mit einem 40-minütigem Song über eine Gruppe Wikinger auf der Suche nach Gold. Die Idee dazu entstand zwei Jahre zuvor bei den Aufnahmen zum Vorgängeralbum. Das Album erreichte Platz 1 der finnischen Charts sowie Platz 17 der deutschen Charts.

Stil und Einflüsse

Die Musik Insomniums ist teilweise durch Bands wie Dark Tranquillity, In Flames und At the Gates geprägt. Textliche Inspirationen bezieht die Band nach eigenen Aussagen aus den verschiedensten Werken der Weltliteratur.

Diskografie

Alben

  • 2002: In the Halls of Awaiting
  • 2004: Since the Day It All Came Down
  • 2006: Above the Weeping World
  • 2009: Across the Dark
  • 2011: One for Sorrow
  • 2014: Shadows of the Dying Sun
  • 2016: Winter's Gate

EPs

  • 2009: Where the Last Wave Broke (Candlelight Records)
  • 2013: Ephemeral (Century Media Records)

Demos

  • 1999: Demo '99
  • 2002: Underneath the Moonlit Waves

Singles

  • 2010: Weather the Storm

Den ganzen Text einblenden

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 28916 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern
Punkten
Nach Genres filtern
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Shopping