Sahg

Band

SAHG sind eine norwegische Hard-Rock-Band aus Bergen, welche die Stilistiken vieler Genres miteinander kombiniert.

Geschichte von SAHG – die Anfänge

Die Band wurde 2004 von Sänger Olav Iversen (MANNGARD) zusammen mit dem damaligen GORGOROTH-Bassisten Tom Cato Visnes (King Ov Hell) und AUDREY HORNE-Gitarrist Thomas Tofthagen gegründet. Mit Schlagzeuger Einar Selvik (u. a. WARDRUNA) wurde 2005 die EP “Godless” aufgenommen und der erste Plattenvertrag mit Regain Records folgte. Stilistisch bewegten sich SAHG anfangs noch stark im Hard Rock, Stoner Rock und Doom Metal zwischen BLACK SABBATH, CATHEDRAL, LED ZEPPELIN, PENTAGRAM, PINK FLOYD und DEEP PURPLE.

Etablierung in der Szene

2006 wurde das schlicht “I” betitelte Debütalbum veröffentlicht, welches Platz 31 der norwegischen Albumcharts erreichte. Nachdem die Albumaufnahmen abgeschlossen waren, verließ Schlagzeuger Selvik SAHG und wurde durch Tor Bjarne Bjellan ersetzt. Es folgte eine Tour mit CELTIC FROST durch die USA sowie 2007 ein Auftritt auf dem Wacken Open Air. 2008 folgte das zweite Album “II”, welches den bisherigen Stil gefestigter zeigte, SAHG hatten an Reife zugelegt. Anschließend ging es mit TROUBLE auf Europatour. Auch Tor Bjarne Bjellan verließ die Band und wurde durch Thomas Lønnheim (u. a. Ex-LOST AT LAST) ersetzt. Es folgte ein neuer Plattenvertrag bei Indie Recordings, über welche 2010 “III” veröffentlicht wurde, welches sich rockiger und weniger psychedelisch zeigte. Tom Cato Visnes stieg aus, Ersatz wurde in Tony Vetaas (Ex-HEAVY DUTY, Ex-LOST AT LAST) gefunden.

Stilistische Öffnung und Weiterentwicklung

Mit “Delusions Of Grandeur” veröffentlichten SAHG im Oktober 2013 ein Konzeptalbum über einen von Größenwahn befallenen Menschen. Das Album, welches zum ersten Mal nicht nur schlicht nummeriert wurde, ist von Filmen wie “2001: Odyssee im Weltraum” und “Metropolis” inspiriert. SAHG zeigten sich hierauf musikalisch deutlich weiterentwickelt, der Stil ging weiter weg vom Doom/Retro Rock hin zu offenem Rock / Progressive Rock. 2015 verließen Gitarrist Thomas Tofthagen und Schlagzeuger Thomas Lønnheim die Band. Ersetzt wurden sie durch Ole Walaunet (u. a. GRIMFIST, THE BATALLION, ex-GOD SEED) und Mads Lilletvedt (u. a. HELLISH OUTCAST, SOLSTORM, BYFROST). Das fünfte Studioalbum “Memento Mori” wurde im September 2016 veröffentlicht und setzt die eingeschlagene Richtung fort.

Den ganzen Text einblenden

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29273 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Shopping

Sahg - Delusions of Grandeurbei amazon17,34 €
Sahg - Memento Mori (Digipak)bei amazon13,99 €
Sahg - Delusions of Grandeurbei amazon12,61 €
Sahg - Delusions of Grandeur [Vinyl LP]bei amazon22,00 €
Sahg - Memento Mori (Black Vinyl) [Vinyl LP]bei amazon17,29 €
Sahg - III (Ltd.Edition Incl.Dvd)bei amazon19,93 €

Mehr Angebote einblenden

Sahg - Memento Mori [Clear Vinyl] [Vinyl LP]bei amazon34,12 €