Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

News

Bloodspot

BLOODSPOT zählen im Underground zu einer der zuverlässigsten und beharrlichsten Truppe, wenn es um deutschen Thrash/Groove Metal mit einem modernen Touch geht. Nun legen die fünf Mannen aus...



Melechesh

MELECHESH präsentieren das Lyric-Video zum neuen Song "Multiple Truths". Das Stück stammt vom kommenden Album "Enki", welches am 27. Februar veröffentlicht wird und Gastauftritte von Max Cavalera...



Helrunar

Die deutschen Pagan-Metaller HELRUNAR werden am 27. Februar 2015 ihr neues Album "Niederkunfft" (ja, hier mit zwei "f" geschrieben) veröffentlichen. Darauf sollen die beiden seit 2001 aktiven...



Valborg

Das Bonner Doom/Death-Trio VALBORG gibt die ersten Details zum kommenden Album bekannt. Der Nachfolger von "Nekrodepression" wird "Romantik" heißen und aus sechs Songs bestehen. Nachdem die Band...



Mair1

Das Mair1 Festival hat für die 2015er-Auflage erste Bands bestätigt. Den Anfang des Billings machen folgende Bands: AGNOSTIC FRONT BREAKDOWN OF SANITY CALIBAN CLIMATES EMIL BULLS EXPIRE IN HEARTS...



Konzertbericht

Die jungen Österreicher von ASPHAGOR machen sich an diesem Abend gar nicht mal so schlecht. Unbeeindruckt vom Opener-üblichen Freiraum vor der Bühne legen sie einen gängigen, aber wenig spektakulären Auftritt hin. Frontmann “Das Nichts” performt relativ ausdrucksstark, man merkt aber auch, dass er noch nicht viel Live-Erfahrung sammeln konnte. Noch schüchterner zeigen sich allerdings seine Bandkollegen, die so gut wie keine Rührung auf der Bühne zeigen.

Auch das Publikum zeigt sich anfangs wenig begeistert, einige wenige finden sich aber gen Ende des Auftritts doch noch direkt vor der Bühne ein. Musikalisch kann man sich die jungen Österreicher durchaus anhören, aber leider sind die Songs ASPHAGORs ebenso aubwechlungsreich wie ihre Performance.
Nach etwas mehr als einer halben Stunde verlassen die Jungspunde schließlich die Bühne.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: