Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

News

Summer Breeze

Für das diesjährige SUMMER BREEZE-Festival wurden die nächsten drei Bands bestätigt: Die Nordlichter von TODTGELICHTER haben mit ihren letzten beiden Alben "Angst" und "Apnoe" ihre eher...



Austin Deathtrip

"How I Spanked Your Mother" ist ein ziemlich erfrischendes Debütalbum geworden, das zeigt, dass die heimische Modern-Death-Metal-Szene immer noch für Überraschungen, und viel wichtiger noch,...



At The Gates

Zur Vorproduktion ihres neuen Albums "At War With Reality" haben die Göteborger Melodic-Death-Metal-Urgesteine AT THE GATES hier ein Video veröffentlicht. Die Scheibe soll im Herbst über Century...



Falconer

Auf den Namen "Black Moon Rising" haben die schwedischen Power-/Folk-Metaller FALCONER ihr kommendes Album getauft. Es wird am 06. Juni 2014 erscheinen und soll nach dem 2011er-Werk "Armod"...



Primordial

Die irischen Pagan-Metal-Veteranen PRIMORDIAL haben das Songwriting für ihr kommendes achtes Album "Where Greater Men Have Fallen" abgeschlossen. Das Werk soll am 21. November 2014 erscheinen. ...



Konzertbericht

Die jungen Österreicher von ASPHAGOR machen sich an diesem Abend gar nicht mal so schlecht. Unbeeindruckt vom Opener-üblichen Freiraum vor der Bühne legen sie einen gängigen, aber wenig spektakulären Auftritt hin. Frontmann “Das Nichts” performt relativ ausdrucksstark, man merkt aber auch, dass er noch nicht viel Live-Erfahrung sammeln konnte. Noch schüchterner zeigen sich allerdings seine Bandkollegen, die so gut wie keine Rührung auf der Bühne zeigen.

Auch das Publikum zeigt sich anfangs wenig begeistert, einige wenige finden sich aber gen Ende des Auftritts doch noch direkt vor der Bühne ein. Musikalisch kann man sich die jungen Österreicher durchaus anhören, aber leider sind die Songs ASPHAGORs ebenso aubwechlungsreich wie ihre Performance.
Nach etwas mehr als einer halben Stunde verlassen die Jungspunde schließlich die Bühne.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: