Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

News der Band

28.04.2014

Nachdem vor drei Tagen SLAYER für das diesjährige BRUTAL ASSAULT als Headliner bekanntgegeben wurden, gibt es erneut Neuigkeiten in Sachen...

12.03.2014

Das vom 06. bis 09. August 2014 stattfindende Brutal Assault hat neuen Zuwachs erhalten. Noch nie zuvor konnte man die avantgardistischen Black...

10.02.2014

Das Brutal Assault, das vom 06. bis 09. August 2014 lärmen wird, kann sich über drei neue Hochkaräter freuen. Mit dabei ist die legendäre...

28.01.2014

Für das Brutal Assault 19 (06. bis 09. August 2014 im tschechischen Josefov) gibt es wieder ein Update bei den Bandbestätigungen. Neu mit dabei...

15.01.2014

Für das Brutal Assault 19, das vom 06. bis 09. August 2014 im tschechischen Josefov stattfinden wird, gibt es diesmal gleich sechs ...


Live-Reviews der Band
Der große Festivalbericht 2012
6472 mal gelesen, 22.12.2014

Metal.de auf Facebook
Ähnliche Artikel
Drei neue Bands, Ticketpreise, Bustouren news

Brutal Assault

Die Veranstalter des Brutal Assault Festes haben drei weitere Neuzugänge im Billing bekannt...
Der große Festivalbericht 2012 Live-Review

Brutal Assault

Zum mittlerweile 17. Mal ging in diesem Jahr das BRUTAL ASSAULT im tschechischen Jaromer über...
Festivalbericht vom W:O:A 2012 Live-Review

Wacken Open Air

See you in Wacken - rain or shine! Das Motto des größten europäischen Metalfestivals hatte...
Deathcore gefällig?!? news

Wacken Open Air

Und wieder wurde eine Band bekannt gegeben, die 2012 auf dem Wacken Open Air ihr Unwesen treiben...
Volbeat bestätigt news

Wacken Open Air

Mit nur einer einzigen Show werden VOLBEAT im nächsten Jahr ganz Europa abspeisen. Die...
News

Nachschlag beim von metal.de präsentierten Brutal Assault Festival 2012, das vom 8.-11. August auf der Festung Josefov im tschechischen Jaromer stattfindet. Als Neuzugänge konnten die Veranstalter gleich vier Bands gewinnen: die schottische Deathcore-Band BLEED FROM WITHIN, die kalifornischen Mathcoreler THE HUMAN ABSTRACT sowie die Progressive-orientierten Bands THE HAARP MACHINE und THE SAFETY FIRE aus England.

Absagen mussten hingegen die US-Superstars SUICIDE SILENCE und die polnischen Proggies RIVERSIDE.

Alle weiteren Infos findet ihr auf unserer Präsentationsseite.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: