Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Reviews der Band
Belphegor - Conjuring The Dead

Belphegor

"Conjuring The Dead"
CD-Review, 6477 mal gelesen, 03.08.2014 Wertung 09/10
Belphegor - Blood Magick Necromance

Belphegor

"Blood Magick Necromance"
CD-Review, 8048 mal gelesen, 07.01.2011 Wertung 09/10
Belphegor - Bondage Goat Zombie

Belphegor

"Bondage Goat Zombie"
CD-Review, 9819 mal gelesen, 06.04.2008 Wertung 09/10
Belphegor - Pestapokalypse VI

Belphegor

"Pestapokalypse VI"
CD-Review, 9040 mal gelesen, 19.10.2006 Wertung 09/10
Belphegor - Goatreich - Fleshcult

Belphegor

"Goatreich - Fleshcult"
CD-Review, 11723 mal gelesen, 25.02.2005 Wertung 09/10

Specials der Band
News der Band

12.08.2014

Dass sich die Geister gerne mal scheiden, beweisen viele Bands, BELPHEGOR aus Österreich kann man aber zweifelsohne auf den vorderen Plätzen...

03.07.2014

Nachdem schon Trailer zu den Bass-, Schlagzeug- und Gitarren-Aufnahmen veröffentlicht wurden, gibt es nun Einblicke in die Gesangsaufnahmen zum...

22.06.2014

  Die österreicher von BELPHEGOR haben den zweiten Teil ihres Studioreports zum kommenden Album "Conjuring The Dead" online gestellt, in welchem...

11.06.2014

Nach einem enormen Veröffentlichungsaufschub, der mindestens so gewaltig wie Satans Dreizack war, steht der Release-Termin des neuen...

23.03.2013

Das noch unbetitelte, zehnte BELPHEGOR-Album, welches zunächst für 2013 angekündigt war, wurde auf Frühjahr 2014 verschoben. Sänger, Gitarrist und...


Live-Reviews der Band
Belphegor, Dead Alone, Mosfet, Waldwind in St. Johann
5462 mal gelesen, 28.11.2014
RockArea Open Air 2009
13942 mal gelesen, 28.11.2014
Metalfest
8491 mal gelesen, 28.11.2014
Harvest Festival
5058 mal gelesen, 28.11.2014

Metal.de auf Facebook
CD-Review

Walpurgis Rites - Hexenwahn

Artikel veröffentlicht am 01.10.2009 | 8060 mal gelesen Mit "Walpurgis Rites - Hexenwahn" spuckt der Dämon BELPHEGOR inzwischen sein achtes Studio-Teufelswerk aus. Und dieses hat es wieder einmal in sich! Wie immer vollkommen überzeugend und geradezu teuflisch schlau prügeln sich die Holzhacker und Schrecken aller Schwiegermütter durch ihre neun erstklassigen Black/Death-Metal-Hymnen.

Kontrollierte Brachialität und hochpräzise Geschwindigkeitsexzesse treffen auf getragene Passagen, schwarzmetallisch sägende Gitarren auf technisch anspruchsvolle Leads, und dann diese hervorragenden, eiskalten, epischen Melodien! In Kombination mit der gewaltigen, harschen Stimme, den ausgefeilten, abwechslungsreichen Arrangements, den perfekt eingewobenen Samples, den mehrsprachig vorgetragenen Texten, ergibt sich diese faszinierende, kranke und durchweg böse Ästhetik, von welcher die Werke der verruchten Österreicher um Satanstenor Helmuth beseelt sind.

Verglichen mit den vorherigen Alben wirkt "Walpurgis Rites - Hexenwahn" variantenreicher, epischer, es finden sich mehr morbide Melodien, die Brutalität wurde nur einen winzig kleinen Deut zurückgeschraubt, die neuen Stücke haben einen hymnischeren Charakter. Gleichzeitig wurde der Black-Metal-Anteil ein wenig angehoben. Nicht nur die technische Perfektion stimmt, auch die sich einstellende Atmosphäre ist wahrlich dämonisch, dass es einem die Gänsehaut auf den Rücken jagt.

Auch 2009 stehen BELPHEGOR für intensive, kraftvolle, präzise, dynamische, abwechslungsreiche, mächtige und infernalische Black/Death Metal Kunst. Verdammt starke Blas(t)phemie!
Kommentare
Kommentar schreiben Leserwertung: Wertung 07/10




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen:

melden Wertung 04/10 Deleted User | 12.10.2009 | 01:00 Uhr

auch wenn helmuth sich noch so sehr bemüht einen auf bösen evilboy zu machen,ist der mann einfach nur lächerlich und peinlich.immer wieder bei jeder neuer belphegor veröffentlichung wird dem hörer gelobpreist,daß nun...  

melden Wertung 08/10 Deleted User | 27.10.2009 | 01:00 Uhr

Das neue Belphegor-Opus ist insgesamt ein außerordentliches gutes Album im Vergleich zu anderen Veröffentlichungen geworden. Viele starke Melodien, viel Epik, aber auch ordentliches geschredder, dazu geiles Booklet. Dennoch gefallen mir...  

melden Wertung 10/10 Deleted User | 04.01.2010 | 01:00 Uhr

vergessen: 7,5 sind es mindestens für Walpurgis Rites...  

melden Wertung 05/10 Deleted User | 04.01.2010 | 01:00 Uhr

Bin mir nie ganz sicher, ob Meister Helmuths Auftritte und Interviews nur Shows sind oder ob ers tatsächlich so meint. Walpurgis Rites ist jedenfalls ebenso sauber produziert wie der Vorgänger und tritt erfreulicherweise das Gaspedal nicht...  

infernalwrath
melden Wertung 10/10 infernalwrath | 08.02.2010 | 01:00 Uhr

vorneweg verstehe ich nicht wieso leute über ein review über belphegor abkotzen. Sollen sie sich doch verpissen wenn ihnen die band nicht gefällt. So. Die Scheibe ist der Hammer ! Der Sound ist extrem kraftvoll und voll gegen den...