Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

News

Brannthorde

Nachdem uns das Schwarzwälder Black-Metal-Duo BRANNTHORDE unlängst mit "Durch Das Finster" den ersten Song ihres Debütalbums "Auf Teufel Komm Raus" präsentierten, legt das Gespann nun nach: Mit...



Schammasch

SCHAMMASCH aus der Schweiz veröffentlichten letztes Jahr ihr zweites aufregendes Album "Contradiction", das uns auf ganzer Linie überzeugen konnte. Ab dem 22. Mai 2015 ist endlich auch das lange...



Doro

DORO hat schon die größten Städte und coolsten Clubs gerockt. Am 19. September 2015 wird der blonden Rock-Queen zudem die Ehre zuteil, als erste deutsche Künstlerin überhaupt bei dem weltberühmten...



Kataklysm

Die kanadische Death-Metal-Legende KATAKLYSM hat die Aufnahmen zum zwölften Studioalbum "Of Ghosts And Gods", welches am 31. Juli 2015 via Nuclear Blast veröffentlicht wird, bereits abgeschlossen....



Broken Hope

Unter dem Namen "April Atrocity Tour" werden BROKEN HOPE zusammen mit INTERNAL BLEEDING, THE WALKING DEAD ORCHESTRA und BLEEDING UTOPIA im April 2015 auf eine ausgedehnte Europa-Tour gehen, die...



Konzertbericht

TRIOSPHERE

Wo wir gerade bei starken Frauen sind, führt natürlich kein Weg an Ida Haukland vorbei. Woher die Bassistin und Sängerin ihr gewaltiges Stimmvolumen nimmt, bleibt mir ein Rätsel, denn trotz ihres zierlichen Wuchses verfügt die Dame über eine geniale Rockröhre. Dabei lebt sie ihre Songs mit Leib und Seele und verzieht das Gesicht ununterbrochen zu wunderbarsten Grimmassen, die alleine den Eintrittspreis schon wert gewesen wären - da können ihre Bandkollegen natürlich optisch bei weitem nicht mithalten.

Musikalisch gibt es eine starke Mischung aus Old-Schooligem Heavy- und Prog-Metal. Die Melodiebögen nehmen gefangen und das Rhythmus-Fundament groovt extrem fett. Kaum zu glauben, dass statt des etatmäßigen Drummers Ørjan Aare Jørgensen bei dieser Tour mit Vidar Lehmann (TELLUS REQUIEM, IMPERIAL DEATHCULT) ein Ersatzmann hinter den Kesseln sitzt. Das Quartett harmoniert hervorragend und könnte keine bessere Werbung für seine aktuelle Scheibe "The Road Less Travelled" abliefern.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: