Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

News

Cannibal Corpse

CANNIBAL CORPSE haben für den Herbst eine große Europatour bestätigt. Erster deutscher Termin wird Saarbrücken am 22. Oktober sein, außerdem sind Konzerte in Frankfurt, Ludwigsburg, Osnabrück,...



Tuomas Holopainen

Mit "The Life And Times Of Scrooge" hat sich der NIGHTWISH-Gitarrist Tuomas Holopainen mal eben eines der coolsten Albumkonzepte des Jahres gesichert. Kein Wunder, dass er damit eine Menge...



Xandria

Die deutsche Symphonic Metal Band XANDRIA veröffentlicht um 02. Mai ihr neues Album "Sacrificium" über Napalm Records. Bis dahin gibt's hier schon das neue Video "Nightfall" mit stilsicherer...



Slayer

Seit rund vier Jahren war es mehr oder weniger still was Veröffentlichungen der US-Thrash-Metal-Legenden SLAYER angeht, das letzte Album "World Painted Blood" ist sogar schon fünf Jahre her - doch...



Craving

Dass die niedersächsischen Folk Death Metaller CRAVING letztes Jahr bereits mit ihrem EMMELIE DE FOREST-Cover "Only Teardrops" (Gewinnersong des Eurovision Songcontest 2013) Aufsehen erregen...



Konzertbericht

TRIOSPHERE

Wo wir gerade bei starken Frauen sind, führt natürlich kein Weg an Ida Haukland vorbei. Woher die Bassistin und Sängerin ihr gewaltiges Stimmvolumen nimmt, bleibt mir ein Rätsel, denn trotz ihres zierlichen Wuchses verfügt die Dame über eine geniale Rockröhre. Dabei lebt sie ihre Songs mit Leib und Seele und verzieht das Gesicht ununterbrochen zu wunderbarsten Grimmassen, die alleine den Eintrittspreis schon wert gewesen wären - da können ihre Bandkollegen natürlich optisch bei weitem nicht mithalten.

Musikalisch gibt es eine starke Mischung aus Old-Schooligem Heavy- und Prog-Metal. Die Melodiebögen nehmen gefangen und das Rhythmus-Fundament groovt extrem fett. Kaum zu glauben, dass statt des etatmäßigen Drummers Ørjan Aare Jørgensen bei dieser Tour mit Vidar Lehmann (TELLUS REQUIEM, IMPERIAL DEATHCULT) ein Ersatzmann hinter den Kesseln sitzt. Das Quartett harmoniert hervorragend und könnte keine bessere Werbung für seine aktuelle Scheibe "The Road Less Travelled" abliefern.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: