Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Metal.de auf Facebook
Ähnliche Artikel
Arbeit an neuem Material beginnt noch dieses Jahr news

Killswitch Engage

"Nach der Südamerika-Tournee werden wir uns ein bisschen Zeit nehmen und nach ein bis zwei...
CD-Review

I.K.U.H.

Artikel veröffentlicht am 06.01.2011 | 2402 mal gelesen

Vielversprechend klingt, was E-PROTOOL aus dem hohen Norden der Republik auf ihrem zweiten Demo "I.K.U.H." ablassen. Darauf präsentieren sie relativ rabiaten Metalcore mit einem nicht zu überhörenden Hang zum skandinavischen Death Metal.
Zwar befindet sich die Ende 2008 gegründete Band noch im Anfangsstadium, dennoch kann man ihnen jetzt schon eine gewisse Klasse im Songwriting bescheinigen. Dies dürfte übrigens auch der Grund dafür sein, dass die Jungs schon nach relativ kurzer Zeit das Finale eines regionalen Bandcontests für sich entscheiden konnten.

Auf "I.K.U.H." regiert zwar meistens das aggressive Brett, doch warten die Songs auch mit getragenen Parts und schönen Melodielinien auf. Instrumentaltechnisch ist auch alles im Lot. Leider drängt sich aber, wie bei so vielen anderen Bands des Genres der Verdacht auf, dass man beim Komponieren lieber auf Nummer sicher geht und bekannte Formeln bemüht, wodurch das Produkt dann zwar einen "professionelleren" Eindruck macht, was aber natürlich auch sehr auf Kosten der Eigenständigkeit geht.
Dabei zeigen E-PROTOOL in manchen Songs, dass ihre Riffs (z.B. durch einen beherzten Tritt aufs Gaspedal und der daraus folgenden Annäherung an Death/Thrash-Gefilde) auch abseits der ausgetretenen Pfade funktionieren.

Dennoch muss man der Band zugestehen, dass Potential vorhanden ist. Bleibt nur die Frage, wie man es nutzen will. Lieber dem schnellen Trend folgen, oder mit den vorhandenen Ansätzen versuchen, etwas Zeitloses zu erschaffen?
Dafür haben E-PROTOOL aber noch genügend Zeit. Schließlich ist dies erst ihr erstes richtiges Studiodemo, welches man sich übrigens auf der Myspaceseite der Band gratis downloaden kann.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: