Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Metal.de auf Facebook
CD-Review

New Aeon

Artikel veröffentlicht am 31.08.2012 | 1364 mal gelesen

ERA HEX sind eine junge Band aus Nürnberg, die sich mit ihrer ersten EP "New Aeon" vorstellen. Sie selbst beschreiben ihre Musik als perfekte Synthese aus Electro und symphonischen Death Metal. Das mit der Synthese kann ich auch so unterstreichen, das mit dem "perfekt" eher weniger.

Die 3-Track-EP wirkt schon nach den ersten Tönen auf mich eher befremdlich, da der Sound der Drums und besonders die Bassdrums sehr nach Plastik klingen und die einzelnen Instrumente rein produktionstechnisch nicht gut miteinander harmonieren. Die Gitarren haben wenig Power und das kitschige Tastengedudel klingt für mich etwas deplatziert.

Die Kompositionen selbst überzeugen mich auch noch nicht so ganz, denn alles hat tatsächlich noch den Charakter eines Demos, einer Band in den Anfängen. Hier gibt es noch viel zu tun. Auch wenn hier und da vereinzelt ansprechende Parts vorhanden sind, haben die Stücke insgesamt kaum Höhepunkte, wirken im wahrsten Sinne des Wortes dahingerifft und plätschern zu sehr umher.

Fazit: ERA HEX haben mit "New Aeon" einen recht ordentlichen, aber trotzdem nicht wirklich überzeugenden Start hingelegt. Mit etwas mehr Feinarbeit und einer ordentlichen Produktion könnte das Gespann aber noch was werden.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: