Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Reviews der Band
Krisiun - Arise From  Blackness

Krisiun

"Arise From Blackness"
CD-Review, 1955 mal gelesen, 13.10.2012
Krisiun - The Great Execution

Krisiun

"The Great Execution"
CD-Review, 3147 mal gelesen, 19.10.2011 Wertung 09/10
Krisiun - Live Armageddon

Krisiun

"Live Armageddon"
DVD-Review, 5850 mal gelesen, 29.04.2006 Wertung 09/10
Krisiun - AssassiNation

Krisiun

"AssassiNation"
CD-Review, 5257 mal gelesen, 21.02.2006 Wertung 08/10
Krisiun - Bloodshed

Krisiun

"Bloodshed"
CD-Review, 4705 mal gelesen, 09.11.2004 Wertung 06/10

Interviews der Band
Krisiun
Krisiun
1933 mal gelesen, 21.07.2008
Krisiun
Krisiun
3018 mal gelesen, 25.07.2006

News der Band

18.10.2013

Die brasilianischen Death Metaller KRISIUN können gleich mehrere Neuigkeiten verkünden: Zum einen erscheinen am 29. November 2013 Re-Releases der...

22.09.2011

Macht euch locker für "The Will To Potency“, den ersten akustischen Vorgeschmack auf das am 28. Oktober erscheinende neue KRISIUN Album "The Great...

13.05.2010

Die südamerikanische Knüppeltruppe KRISIUN hat die bislang unveröffentlichte Nummer "Down" aus dem Jahre 2005 auf ihrer...

12.01.2010

Ordentlich auf die Mütze geben mal wieder die brasilianischen Brutalo-Brüder von KRISIUN: Jetzt haben sie ein Video zum Track "Sentenced...

10.01.2010

Das Video zu dem Track "Sentenced Morning" der Brasilianer KRISIUN wird am Montag auf MySpace Premiere feiern. Gefilmt wurde der Clip von Juan...


Live-Reviews der Band
Metal.de auf Facebook
CD-Review

Southern Storm

Artikel veröffentlicht am 11.07.2008 | 6398 mal gelesen Wieder neues kompromissloses Brachialfutter für die Ohren von den brasilianischen Spezialisten. Die drei miteinander musizierenden Brüder bleiben auch auf Album Nummer 7 ihren Trademarks treu und bieten alles, was der KRISIUN-Fan so liebt: Wildes, aber tightes Blast-Beat-Geballer, massive, wuchtige Rhythmen mit ordentlich viel Doublebass, mächtige technische Riffs, abgefahrene Leads, frickelige Soli, kräftige Breaks und düsteres Growling.

Ist "Southern Storm" dann ein Zeichen für Stagnation? Mitnichten, das Trio Infernale hat sich wieder ein klein wenig weiterentwickelt und zeigt sich nochmals abwechslungsreicher, reifer, präziser und technisch versierter als auf sämtlichen Vorgängern. So gibt es noch mehr Tempowechsel, zwischen Vollgas und Midtempo-Groove, der kraftvolle und brutale Death Metal ist dabei eingängig wie Sau, gleichzeitig aber auch sehr anspruchsvoll. Richtig cool ist auch das fette SEPULTURA-Cover "Refuse/Resist", welches sich recht stark am Original orientiert, mal abgesehen vom natürlich weit mächtigeren und dunkleren Organ von Alex Camargo und dem tieferen Sound. Ausnahmslos alles Songs sind Kracher in bewährter KRISIUN Manier, allerdings eben noch ausgefeilter, noch differenzierter.

Der gewaltige, druckvolle Sound von Andy Classen unterstreicht die energischen Hymnen und verleiht ihnen zusätzliche Durchschlagskraft. Wer will KRISIUN noch aufhalten?

Das brasilianische Todesgeschwader liefert mit "Southern Storm" mächtigsten, brutalsten High Energizer Death Metal der Extraklasse ab. Ein abwechslungsreiches, mit tödlicher Präzision eingespieltes Höllenfeuer. Hail KRISIUN!
Kommentare
Kommentar schreiben Leserwertung: Wertung 08/10




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen:

melden Wertung 08/10 Deleted User | 11.07.2008 | 01:00 Uhr

" Das brasilianische Todesgeschwader liefert mit "Southern Storm" mächtigsten, brutalsten High Energizer Death Metal der Extraklasse ab. Ein abwechslungsreiches, mit tödlicher Präzision eingespieltes Höllenfeuer....  

melden Wertung 08/10 Deleted User | 13.07.2008 | 01:00 Uhr

"Wildes Blastbeat-Geballer, massive Double-Bass-getriebene Grooves, mächtige Riffs, fiese Leads und ein einzigartiges Gespür für den richtigen Mix aus Eingängigkeit und technischem Anspruch." So ist es ... leider fehlt...