Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Reviews der Band
Resurrected - Morbus (EP)

Resurrected

"Morbus (EP)"
CD-Review, 1773 mal gelesen, 01.10.2012
Resurrected - Fierce

Resurrected

"Fierce"
CD-Review, 1168 mal gelesen, 18.06.2010 Wertung 06/10
Resurrected - Endless Sea Of Loss

Resurrected

"Endless Sea Of Loss"
CD-Review, 3194 mal gelesen, 12.10.2006 Wertung 06/10
Resurrected - Butchered In Excrement

Resurrected

"Butchered In Excrement"
CD-Review, 3891 mal gelesen, 20.06.2001 Wertung 08/10
Resurrected - Faireless to the Flesh

Resurrected

"Faireless to the Flesh"
CD-Review, 2999 mal gelesen, 27.06.2000 Wertung 07/10

News der Band

24.10.2009

Die deutschen Death-Metall von RESURRECTED geben die endgültige Tracklist ihres kommenden, sechsten Albums "Fierce" bekannt: "New Reign...

26.12.2005

Die deutschen Death-Metaller RESURRECTED werden sich im Mai 2006 ins Studio begeben, um den Nachfolger zu letzten Album "Blood Spilled"...

30.11.1999

Mit "Butchered In Excrement" kündigen die deutschen Deather ihr nächstes Album für Juni 2001 an. Produzieren wird Olaf Oebels und...

30.11.1999

Am 4.4. findet die Release-Party zu Resurrecteds neuem Album "Blood Spilled" statt. Das ganze geht in Duisburg im Parkaus...

30.11.1999

Resurrected werden im November ihr Debut Album Raping Whores über East West Revords veröffentlichen. Die CD enthält 9 Tracks Ami...


Metal.de auf Facebook
CD-Review

Blood spilled

Artikel veröffentlicht am 07.04.2003 | 3769 mal gelesen Yessss, the Boys are back in Town. Mit "Blood spilled" melden sich die Duisburger Grind/Death-Könige RESURRECTED zurück. Und was da auf diesem Silberling zu hören ist, kann nicht von schlechten Eltern sein. Doch auch das Vorgängeralbum "Butchered in Excrement" konnte schon gnadenlos überzeugen. Gnadenlos auch wieder ihr Geknüppel, dass wieder einmal gewohnt heftig ins Gebein fährt. Und dabei lassen die Vier das technische anspruchsvolle, hohe Niveau nicht außen vor. Hier wird halt nicht drauf los gedroschen, nein, hier wird mit "Stil" geprügelt und dieser Stil lässt sich am besten mit Bands wie MORBID ANGEL meets CANNIBAL CORPSE oder anderen typischen amerikanischen Deathmetal Combos vergleichen. Wobei man schon klar und deutlich sagen muss, das RESURRECTED schon noch etwas brachialer zu Werke gehen und vielen Vergleichbands deutlich den Wind aus den Segeln nehmen. "Blood Spilled" strotzt nur so vor musikalischen Schmankerln und ist bei jedem Durchgang immer wieder ein Genuss. Tja, da ist den Nackenbrechern aus dem RESURRECTED-Höllenfeuer wieder einmal der große Coupe gelungen, der in Sachen Geschwindigkeit nicht ohne ist und dazu auch noch im selben Tempo so richtig geile eingängige Melodien ins Gehör jagt. Diese pure Raserei mit ihren grandiosen traditionellen und abwechslungsreichen Melodiestrukturen kann ich einfach nur jedem Death/Grind Fanatiker ohne Einschränkung ans Herz legen.
Kommentare
Kommentar schreiben Leserwertung: Wertung 08/10




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen:

melden Wertung 08/10 Deleted User | 18.04.2003 | 01:00 Uhr

Yep, klasse Album, mindestens so gut wie der Vorgänger. Knallt richtig gut und macht Spass beim Hören. Das Booklett is' ein bißchen mickrig, aber was soll's, dafür ist das Cover hübsch...