Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Reviews der Band
The Gathering - Afterwords

The Gathering

"Afterwords"
CD-Review, 2875 mal gelesen, 06.11.2013 Wertung 08/10
The Gathering - Disclosure

The Gathering

"Disclosure"
CD-Review, 3289 mal gelesen, 01.09.2012 Wertung 08/10
The Gathering - The West Pole

The Gathering

"The West Pole"
CD-Review, 5559 mal gelesen, 30.04.2009 Wertung 08/10
The Gathering - Home

The Gathering

"Home"
CD-Review, 4694 mal gelesen, 14.04.2006 Wertung 08/10
The Gathering - Sleepy Buildings – A Semi Acoustic Evening

The Gathering

"Sleepy Buildings – A Semi Acoustic Evening"
CD-Review, 4634 mal gelesen, 16.02.2004

Interviews der Band
The Gathering
The Gathering
5154 mal gelesen, 10.07.2002

News der Band

04.01.2010

THE GATHERING haben ein Video zu "No Bird Call" gedreht, welchen ihr euch unter folgendem (Link) ansehen könnt. Der Song stammt vom aktuellen...

13.07.2009

THE GATHERING haben ein Clip zu "All You Are" gedreht, welchen ihr euch unter folgendem (Link) ansehen könnt. Der Song entstammt dem...

12.03.2009

Silje Wergeland heißt die neue Sängerin bei THE GATHERING. Silje hat die letzten 8 Jahre bei den Norwegern von OCTAVIA SPERATI...

11.02.2009

THE GATHERING sind gerade fleißig dabei, ihr neues Album "The West Pole" abzumischen. Dadurch wird sich der Veröffentlichungstermin auf...

21.01.2009

Fast zwei Jahre nach dem Ausstieg von Frontfrau Anneke von Giersbergen werden die Holländer THE GATHERING Ende April ihr neuntes Studioalbum...


Live-Reviews der Band
24.10.2014
2091 mal gelesen, 24.10.2014
Out of the Dark Festival 1996
6779 mal gelesen, 24.10.2014
Summer Metal Meeting 1996
5073 mal gelesen, 24.10.2014
Dark Winter Nights
4681 mal gelesen, 24.10.2014

Metal.de auf Facebook
Ähnliche Artikel
metal.de präsentiert: Offizielle Videopremiere von news

Schammasch

SCHAMMASCH aus der Schweiz konnten uns mit ihrem neuen Album "Contradiction" auf ganzer Linie...
CD-Review

Downfall

Artikel veröffentlicht am 16.09.2008 | 3398 mal gelesen

THE GATHERING ohne Anneke van Giersbergen bzw. Anneke van Giersbergen ohne THE GATHERING? Kann das gut gehen? Letzteres darf nach dem eher mauen Soloausflug der Dame angezweifelt werden, Ersteres wird die Zukunft zeigen. Auf jeden Fall, man mag es kaum glauben, gab es eine schon mal eine Zeit ohne den Edelgesang von van Giersbergen, und zwar am Beginn der Karriere der Holländer, der weniger mit Gothic Metal und schon gar nichts mit ihrem aktuelleren Psychedelic Rock zu tun hatte. Mit "Downfall" veröffentlichen VIC Records nun eine Compilation, die den Anfangstagen der Band huldigt, dabei aber keine Best-Of darstellen soll, sondern eine Sammlung an alten Raritäten. "Downfall" gab es witziger weise aber schon mal vor sieben Jahren, damals aus dem Hause Hammerheart Records und enthielt neben einer unveröffentlichten 7" die beiden Kultdemos "Moonlight Archer" und "An Imaginary Symphony". Sämtliche dieser Songs sind auch auf "Downfall"-Teil 2 vertreten, bleibt also die berechtigte Frage, wo hier der Mehrwert liegt?

Nun, bei der aktuellen "Downfall"-Veröffentlichung handelt es sich um eine Doppel-CD, die gespickt ist mit allen möglichen alten Aufnahmen und es auf opulente 140 Minuten Spielzeit bringt. Die einstigen Gothic-Metal-Vorreiter zockten seinerzeit düsteren Doom/Death Metal, den sie galanter weise mit großzügigen Keyboardteppichen unterlegten und zumindest zu einem späteren Zeitpunkt auch mit Frauengesang ausstatteten, der aber mit der Klasse von Anneke van Giersbergen nicht wirklich was zu tun hatte. Auf CD 1 befinden sich u.a. sechs Songs aus der Vorproduktion zum zweiten TG-Album (und absoluten Karrierelowlight) "Almost A Dance", interessanterweise noch von Bart Smits eingesungen, der der Band kurze Zeit darauf Adieu sagte. Die restlichen Stücke der ersten Scheibe generieren sich dann aus den bekannten Tracks von Downfall"-I, während CD 2 mit dem CELTIC FROST-Cover "Dethroned Emperor" einsteigt und neben anderen, von der ersten "Downfall" bekannten Stücken, sieben Livesongs aus der Zeit von 1990-1993 enthält. Dass sowohl bei den Liveaufnahmen als auch bei den ganzen Demotracks der Sound ziemlich rumplig daherkommt, ist wenig verwunderlich und dass THE GATHERING in der Frühphase ihrer Karriere nicht nur Glanzlichter am Start hatten, ist ebenfalls bekannt. Vom musikalischen Wert ist "Downfall" somit eher eine zweischneidige Sache.

Unterm Strich bleibt eine nette Zusammenstellung alter TG-Raritäten, die letztlich aber nur für Sammler interessant ist. Wer die Band mit ihrer Vergangenheit kennenlernen möchte, ist beim Debütalbum "Always..." wesentlich besser aufgehoben.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: