Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Reviews der Band
Kylesa - Ultraviolet

Kylesa

"Ultraviolet"
CD-Review, 7728 mal gelesen, 06.06.2013 Wertung 08/10
Kylesa - From The Vaults Vol. 1

Kylesa

"From The Vaults Vol. 1"
CD-Review, 2253 mal gelesen, 27.11.2012
Kylesa - Spiral Shadow

Kylesa

"Spiral Shadow"
CD-Review, 4831 mal gelesen, 11.10.2010 Wertung 09/10
Kylesa - Static Tensions

Kylesa

"Static Tensions"
CD-Review, 5583 mal gelesen, 14.03.2009 Wertung 08/10

Interviews der Band
Kylesa
Interview mit Laura Pleasants zu "Spiral Shadow"
2679 mal gelesen, 11.10.2010
Kylesa
Kylesa
2806 mal gelesen, 30.03.2009

News der Band

27.11.2012

Für gewöhnlich sind Compilations mit bislang unveröffentlichtem Material Notlösungen für zwischendurch. Resteverwertung in schlechten Zeiten fällt...

11.01.2011

Momentan sind KYLESA noch in Nordamerika unterwegs, doch schon bald habt ihr auch hier die Gelegenheit, die Band live on stage zu erleben. Hier...

04.09.2010

"Tired Climb" heißt der Opener des kommenden KYLESA-Werkes "Spiral Shadow", welches am 22.Oktober von Season Of Mist veröffentlicht...

27.06.2010

Wie bereits berichtet, die Sludge-Rocker von KYLESA befinden sich derzeit in den Jam Room Studios in Columbia. Nun kann man unter folgendem Link...

09.04.2010

Die amerikanischen Sludge-Guys KYLESA sind beim französischen Label Season Of Mist untergekommen. An einem neuen Album wird bereits...


Live-Reviews der Band
Live in Berlin
1769 mal gelesen, 24.07.2014
Live im Magnet Club, Berlin
5827 mal gelesen, 24.07.2014
24.07.2014
6584 mal gelesen, 24.07.2014
24.07.2014
4690 mal gelesen, 24.07.2014

Metal.de auf Facebook
News

Die US-Sludge-Band KYLESA macht sich auf, ein neues Album unter die Leute zu bringen. Die Platte wird auf den Namen "Ultraviolet" hören und am 28. Mai via Season Of Mist erscheinen, welche euch jetzt, präsentiert von metal.de, die Gelegenheit geben, in den Song "Unspoken" reinzulauschen:

Das Album wurde in The Jam Room in Columbia (South Carolina) aufgenommen und vom Gitarristen der Band, Phillip Cope, produziert, der sich auch schon für u.a. BARONESS und BLACK TUSK hinter die Regler gesetzt hat. Gitarristin und Songwriterin Laura Pleasants dazu:

"Während Spiral Shadow ein warmes Album war, das Konzepte der Hoffnung andeutete, ist Ultraviolet ein bisschen kälter und dunkler. Alle unsere Studioalben haben ihre eigene, einzigartige Identität und wir waren immer eine Band, die sich um etwas anderes bemüht hat als das, was gerade in Mode war. Mit Ultraviolet haben wir einen Schritt in uns hinein gemacht und Musik geschrieben, von der wir glaubten, sie schreiben zu müssen; dieses Album konzentriert sich auf verschiedene Themen des Verlustes und das kann man in der Musik fühlen. Jeder geht da in seinem Leben einmal durch und diese Platte reflektiert diese Erfahrung."

Quelle: Season Of Mist


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: