Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Reviews der Band
Doomdogs - DoomDogs

Doomdogs

"DoomDogs"
CD-Review, 1209 mal gelesen, 27.04.2010 Wertung 06/10

Metal.de auf Facebook
CD-Review

Unleash The Truth

Artikel veröffentlicht am 18.09.2011 | 2234 mal gelesen

Jetzt habe ich eine harte Nuss für euch zu erraten: Die Band nennt sich DOOMDOGS, und das Label heißt Doomentia Records. Was für eine Musikrichtung wird sich wohl auf dem Silberling "Unleash The Truth" tummeln? Na gut, so schwer war es wirklich nicht, Doom Metal eben. Und wie es sich für richtige Doomhunde auch so gehört, von der herrlich kauzigen, traditionell knarzenden, wenn nicht sogar altbackenen Art. Denn was die Schweden da vom Stapel lassen, trägt ganz klar den Spirit der 1970er in sich. In ihren recht roh gehaltenen, schmissig rockigen Stücken mit starker Stoner-Tendenz schimmern immer wieder die frühen BLACK SABBATH und auch CATHEDRAL durch. Aber die DOOMDOGS besitzen auch eine latent progressive Seite, so sind auch Anleihen von KING CRIMSON oder CREAM in einigen der eher bluesigen Passagen nicht zu überhören, wenngleich die Schweden große Aufmerksamkeit auf die Eingängigkeit ihrer Stücke legen. Hiervon weicht das eher experimentell ausgerichtete "Save Me" ab. Die Songs leben von tief gestimmten Gitarren mit tonnenschweren, zähflüssigen, erdigen Riffs Marke frühe BLACK SABBATH, dazu passend wurde mit "A National Acrobat" auch ein Stück der Urväter gecovert, da Gitarrensolo hier drin wurde übrigens von Victor Griffen (PENTAGRAM, PLACE OF SKULLS) eingespielt. Auch haben die DOOMDOGS ein gutes Gespür für griffige Melodien, und in "Questions To My Answers" wurde auch noch fein eine Geige eingewoben. Keine Frage, "Unleash The Truth" transportiert den ursprünglichsten aller Doom-Metal-Stile glaubhaft und authentisch in das 21. Jahrhundert, ohne allerdings jetzt total eigenständig zu klingen.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: