Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Reviews der Band
Grand Magus - Triumph And Power

Grand Magus

"Triumph And Power"
CD-Review, 4348 mal gelesen, 24.12.2013 Wertung 08/10
Grand Magus - The Hunt

Grand Magus

"The Hunt"
CD-Review, 2890 mal gelesen, 23.07.2012 Wertung 08/10
Grand Magus - Hammer Of The North

Grand Magus

"Hammer Of The North"
CD-Review, 4767 mal gelesen, 11.06.2010 Wertung 09/10
Grand Magus - Iron Will

Grand Magus

"Iron Will"
CD-Review, 5674 mal gelesen, 06.06.2008 Wertung 03/10

Interviews der Band
Grand Magus
Interview mit Janne JB Christofferson zu "Triumph And Power"
1733 mal gelesen, 18.01.2014
Grand Magus
Grand Magus
1391 mal gelesen, 10.06.2010

News der Band

28.11.2014

Die Schweden GRAND MAGUS haben gemeinsam mit dem Metal Hammer das neue Video zum Song "Steel Versus Steel" online gestellt. Unter diesem Link...

19.01.2014

Der neue Song "Steel Versus Steel" des anstehenden Longplayers "Triumph And Power" wird online zum Stream hier zur Verfügung gestellt. Das siebte...

02.01.2014

Die schwedischen Heavy-Doomer GRAND MAGUS haben als Vorgeschmack auf ihr anstehendes, siebtes Studioalbum “Triumph And Power” den dritten...

19.11.2013

Als Nachfolger zum letztjährigen Charterfolg "The Hunt" wird das 1996 gegründete schwedische Trio am 31. Januar 2014 "Triumph And Power"...

07.11.2013

Noch nicht einmal ein Monat ist seit dem Ende der letzten AUDREY HORNE Tour vergangen, da werden schon die nächsten Tourdaten verkündet. Die...


Live-Reviews der Band
Live in Essen
1537 mal gelesen, 21.12.2014
21.12.2014
8965 mal gelesen, 21.12.2014
21.12.2014
3497 mal gelesen, 21.12.2014

Metal.de auf Facebook
CD-Review

Wolf's Return

Artikel veröffentlicht am 07.06.2005 | 4625 mal gelesen Diese Platte ist alles in einem: echt, unverfälscht, pur, ein fetter Tritt in den Hintern, die reinste Essenz des Metal-Feelings, die perfekt Mischung aus fein aufeinander abgestimmten Einzelteilen, cool ohne Ende, schwer as fuck, drückend mit der Macht einer Dampfwalze, ständig unter Feuer, ein einziger, alles niederbrennender Lavastrom, der Inbegriff von Kraft, die Rückkehr des Wolfes.
Besser als GRAND MAGUS auf ihrem neuen Output "Wolf's Return" kann man Doom, bluesigen Stoner Rock, mitreißenden Classic Heavy Metal und latente 70ies Einflüsse nicht kombinieren. Im Vergleich zum direkten Vorgänger "Monument" haben die drei Schweden die reinen Doom-Parts etwas herunter geschraubt, was einigen Langsamkeitspuristen vielleicht sauer aufstoßen dürfte. Dennoch war dies genau der richtige Weg, denn allein der wuchtige Opener "Kingslayer" dürfte schon mehr Fans aus dem klassischen Metal-Lager herüberziehen, als sich jemals bei der Doom-Fraktion für diese Formation interessiert haben. Fucking hell, so muss Metal verdammt noch mal klingen! Die Power quillt aus jeder Pore, die Hosennähte platzen, ein Schlag direkt in die Fresse, dreckig und danach ohne Umschweife den Nacken anvisierend. JBs unglaublich coole und gleichzeitig warme Stimme, die einige sicherlich von den SPIRITUAL BEGGARS her kennen, tut ihr übriges, und man ist dem Bann dieser Platte von Sekunde eins an erlegen. So ist es während der restlichen Tracks egal, ob man sich in dunkler Slow-Motion suhlt, den einzigartig melodischen, sich nachhaltig ins Gehör fräsenden Gesangslinien lauscht, zu beinhartem Stakkato-Riffing die Matte kreisen lässt oder einen stonigen Joint raucht, "Wolf's Return" begeistert ständig. Einzelne Tracks herauszugreifen ist unmöglich, da alle geschlossen als Anspieltipp durchgehen, denn man bedenke: Hier sind BLACK SABBATH, SAINT VITUS, CANDLEMASS, die SPIRITUAL BEGGARS und die schon genannten Schwermetall-Einflüsse auf ein einziges Album gepackt worden.
Absolute Pflicht für alle Fans genannter Bands! Ach, was red' ich?! Absolute Pflicht für alles und jeden, der den Geist des Heavy Metal lebt und atmet! Killer!
Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: