Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Reviews der Band
VNV Nation - Judgement

VNV Nation

"Judgement"
CD-Review, 3379 mal gelesen, 06.04.2007
VNV Nation - Beloved MCD 1/2

VNV Nation

"Beloved MCD 1/2"
CD-Review, 3774 mal gelesen, 29.03.2002 Wertung 06/10
VNV Nation - Genesis

VNV Nation

"Genesis"
CD-Review, 3665 mal gelesen, 04.09.2001
VNV Nation - Advance and Follow (V2)

VNV Nation

"Advance and Follow (V2)"
CD-Review, 4436 mal gelesen, 20.02.2001
VNV Nation - Standing EP

VNV Nation

"Standing EP"
CD-Review, 4253 mal gelesen, 03.06.2000

Specials der Band
VNV Nation
Wie perfekt ist FUTUREPERFECT wirklich?
5897 mal gelesen, 24.03.2002

News der Band

02.07.2007

Am 26. und 27.12.2007 werden VNV NATION, :SITD: und FROZEN PLASMA das Line-Up der diesjährigen DARK-x-MAS Festivals in der Rockfabrik...

18.06.2003

Griechenland Urlauber aufgepasst! Am 25.10.03 werden VNV Nation das Seelenschmerz Festival in Athen Headlinen. Das Festival findet im Gagarin 205...

13.05.2003

Unter (Link) bieten VNV Nation ein erstes Preview des neu überarbeiteten Klassikers "Honour" zum Download an, welcher in Form der "HONOUR...

12.05.2003

Bei den DVD Nites warten die beiden VNV Nation Masterminds Ronan Harris und Mark Jackson mit folgenden Aktivitäten auf: Special Performance...

30.11.1999

VNV Nation-Fans aufgepasst - Ihr wurdet erhört: Nach jahrelangen Anfragen haben sich Band und Plattenfirma dazu entschlossen, das bereits...


Live-Reviews der Band
21.09.2014
4910 mal gelesen, 21.09.2014

Metal.de auf Facebook
CD-Review

Empires

Artikel veröffentlicht am 30.11.1999 | 3647 mal gelesen Die vorab zum neuen Album ausgekoppelte und äußerst erfolgreiche Single Dark Angel steigerte bereits die Erwartungen der Fans an das neue Album, so daß die Tour im Vorfeld der Veröffentlichung dementsprechend gut besucht war. Die Neugierde wurde, wie erhofft, teilweise mit der Darbietung einiger neuer Tracks befriedigt, die sich auf jeden Fall schon sehr vielversprechend anhörten, wofür es jetzt den Beweis, auf CD verewigt und für jeden nachvollziehbar, in deutschen Läden zu erstehen gibt. Nach einem Intro empfangen uns die wohlvertrauten typischen, stellenweise stark technoid ausgefallenen, Soundstrukturen der sympathischen Engländer versehen mit dem charismatischen Gesang Ronans. Von der neuen Scheibe wird wohl niemand enttäuscht sein der schon an dem alten Album Praise the fallen gefallen fand, denn egal, ob man eher die ruhigen oder tanzbareren Stücken zu schätzen wußte, für jeden ist auch dieses mal etwas dabei. Mal lassen es die beiden Engländer mit dem Track fragments so richtig krachen, um sich im nächsten Lied wieder von ihrer sanften, gefühlvollen Seite zu präsentieren. Mit saviour findet sich auch auf diesem Output ein Instrumental, das aufgrund seiner Dynamik unheimlich aufwühlend ist und nicht, wie es im Falle von Instrumentals so oft der Fall ist, geeignet für ruhigere Minuten ist. Potentielle Tanzflächenfüller sind wieder genügend vertreten, so daß uns VNV Nation in naher Zukunft des öfteren auf die Tanzflächen der Electro Clubs geleiten werden.
Kommentare
Kommentar schreiben Leserwertung: Wertung 08/10




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen:

melden Wertung 08/10 Deleted User | 26.05.2004 | 01:00 Uhr

Guter Elektro-Gothic. 8 Punkte sind angemessen...