Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

News

Sanctuary

  Nach der Veröffentlichung ihres neuen Albums "The Year The Sun Died" steht nun für SANCTUARY nun auch die erste Tour seit ihrer Reunion an. In Deutschland machen die US Metaller an folgenden...



Insomnium

  Nach OMNIUM GATHERUM sind nun auch die finnischen Melodic Death Metaller INSOMNIUM als Vorbänds für die anstehende ENSIFERUM Tour bestätigt. In Deutschland machen die Bands im nächsten Jahr an...



Eluveitie

Wie ELUVEITIE heute bekannt gaben hat Patrick Kistler (Tin & Low Whistles, Bagpipe) die Band verlassen. Auf dee momentan laufenden Tour wird vorerst Matteo Sisti (KRAMPUS) die offene Stelle...



Revel In Flesh

REVEL IN FLESH schüren weiter den Appetit auf ihr neues Album "Death Kult Legions". Dieses Mal mit einem Lyric-Video zu "Graveyard Procession", welches wir euch nicht vor enthalten wollen: ...



Erik Cohen

Der Andrang war groß, die bisherigen Auftritte erfolgreich - da schieben die Veranstalter der "Nostalgie für die Zukunft Live"-Tour von ERIK COHEN doch gerne noch zwei neue Termine hinterher:...



Konzertbericht

Sommerzeit ist Tollwoodzeit! Vom 01. bis zum 25. Juli 2010 findet im Münchner Olympiapark das Tollwood Sommerfestival 2010 statt. Neben verschiedenen Theaterproduktionen gibt es wie immer den "Markt der Ideen", ein vielfältiges Angebot an Speisen aus aller Welt, der WM entsprechend Bars, in denen man Fußball schauen kann, und jeden Abend Konzerte, die die verschiedensten Musikgeschmäcker treffen, oder auch nicht. Uns zieht es am 03. Juli zu dem Konzert für die schwarze Szene in München: ASP, LETZTE INSTANZ und FAUN machen sich daran die lebensfrohe Tollwood-Atmosphäre in ein schwarzes Gewand zu hüllen, dem Fußballwahn und der sommerlichen Hitze etwas entgegenzusetzen. So wagen wir uns denn hinaus, streifen durch die menschenleere Stadt und über den fast leeren Markt. Ein merkwürdiges Bild, geradezu surreal, wird man doch sonst an einem Samstag Nachmittag fast todgetreten auf dem "Markt der Ideen". Aber die Stille trügt, immer wieder ertönen Schreie, Rufe, es trötet, es nervt und so flüchten wir aus dieser unheimlichen Welt hinein in die Dunkelheit...

ASP


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: