Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

News

Motörhead

Sie liebten es auf Tour zu sein und die Fans liebten sie dafür. MOTÖRHEAD waren schlicht eine geborene Live-Band. Auch nach vierzig Jahren auf der Bühne versprühten die Shows ihren ureigenen...



metal.de präsentiert

Dieses Jahr wird es erstmals eine dritte Bühne auf dem WITH FULL FORCE geben – unsere Kollegen vom Metal Hammer bekommen ihre eigene Stage: Die METAL HAMMER-Stage. Hier erhalten neue talentierte...



Grave Pleasures

Schlechte Nachrichten von GRAVE PLEASURES. Nach erfolgreichem Debüt "Dreamcrash" und ausgiebigen Live-Aktivitäten streicht Gitarristin Linnéa Olsson (ehemals THE OATH) überraschend die Segel....



AC/DC

Am 16. Mai spielen AC/DC im belgischen Werchter. Nachdem die Band jetzt jedoch mit Axl Rose (GUNS N' ROSES) einen Ersatz für den ausgefallenen Brian Johnson präsentiert haben, verlangen rund 7000...



Sabaton

Die schwedischen Epic Panzer-Metaller von SABATON sind derzeit im Studio und arbeiten an ihrem neuen Album, welches auf den Namen "The Last Stand" hören wird. Erscheinen wird die Platte am 19....



Konzertbericht

Sommerzeit ist Tollwoodzeit! Vom 01. bis zum 25. Juli 2010 findet im Münchner Olympiapark das Tollwood Sommerfestival 2010 statt. Neben verschiedenen Theaterproduktionen gibt es wie immer den "Markt der Ideen", ein vielfältiges Angebot an Speisen aus aller Welt, der WM entsprechend Bars, in denen man Fußball schauen kann, und jeden Abend Konzerte, die die verschiedensten Musikgeschmäcker treffen, oder auch nicht. Uns zieht es am 03. Juli zu dem Konzert für die schwarze Szene in München: ASP, LETZTE INSTANZ und FAUN machen sich daran die lebensfrohe Tollwood-Atmosphäre in ein schwarzes Gewand zu hüllen, dem Fußballwahn und der sommerlichen Hitze etwas entgegenzusetzen. So wagen wir uns denn hinaus, streifen durch die menschenleere Stadt und über den fast leeren Markt. Ein merkwürdiges Bild, geradezu surreal, wird man doch sonst an einem Samstag Nachmittag fast todgetreten auf dem "Markt der Ideen". Aber die Stille trügt, immer wieder ertönen Schreie, Rufe, es trötet, es nervt und so flüchten wir aus dieser unheimlichen Welt hinein in die Dunkelheit...

ASP


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: