Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Reviews der Band
Godyva - Planetarium

Godyva

"Planetarium"
CD-Review, 1922 mal gelesen, 07.05.2008 Wertung 04/10

News der Band

27.07.2013

Die süditalienischen Goth-Rocker von GODYVA haben ein Video zum Song "I Feel You" online gestellt. Der Track stammt vom aktuellen Album "Alien...


Metal.de auf Facebook
Ähnliche Artikel
Neues Video news

Godyva

Die süditalienischen Goth-Rocker von GODYVA haben ein Video zum Song "I Feel You" online...
Hören die Kassen klingeln news

Evanescence

EVANESCENCE können auf ein paar nette Verkäufe vom aktuellen selbstbetitelten Album...
CD-Review

Alien Heart

Artikel veröffentlicht am 27.03.2013 | 1173 mal gelesen

Aus dem süditalienischen Bari stammt diese Truppe die in "Lady Godyva“ nicht nur ihre Sängerin hat, sondern offenbar auch von ihr angeführt wird. Durchaus berechtigt, denn die Stimme der Dame könnte sich zu einem echten Markenzeichen entwickeln. Selbst als ein der symphonischen, mitunter in Richtung Gothic Metal tendierender Gangart nicht ganz so zugeneigter Zeitgenosse muss man dieser "Lady“ attestieren, einen verdammt guten Job abzuliefern.

Besonders schwierig zu erraten, in welche Richtung die Musik dieser Band tendiert, dürfte es ohnehin nicht sein, ein Blick auf das Cover dürfte schon ausreichen. Allerdings muss man hinzufügen, dass die "Begleitband“ der Dame sehr tight agiert und ein sehr vielschichtiges, wenn auch mitunter fast schon zu bombastisch angelegtes Programm darbietet, zu dem sich die Stimme als durchwegs anpassungsfähig erweist.

So kommt es, dass GOYVA sowohl Songs im Talon haben die in Richtung von WITHIN TEMPTATION tendieren, aber auch deutlich moderner (wie beispielsweise in "Everything Is Over“) loslegen können und dabei an ihre Landsleute LACUNA COIL denken lassen. Selbstredend kann die Formation auch mit balladeskem Material aufwarten, was an sich nicht wirklich überraschend für derlei Klänge ist, sehr wohl aber zu beeindrucken weiß, da die ItalienerInnen selbst dabei nahezu kitschfrei bleiben und sich als über jeden Zweifel erhaben präsentieren.

Auch wenn es in Summe im Vergleich zu den genannten Referenzen noch an der benötigten Hitdichte mangelt, um in jener Liga mitzuspielen, muss man GOYVA attestieren, sich auf dem richtigen Weg in jene Richtung zu befinden.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: