Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Reviews der Band
Lönndom - Viddernas Tolv Kapitel

Lönndom

"Viddernas Tolv Kapitel"
CD-Review, 2888 mal gelesen, 13.03.2010 Wertung 08/10

Metal.de auf Facebook
Ähnliche Artikel
Erste Details zum kommenden Album news

Stilla

Die schwedischen Old School Black Metaller STILLA haben erste Details zu ihrem zweiten Album...
CD-Review

Til Trevaren

Artikel veröffentlicht am 17.04.2012 | 1015 mal gelesen

Etwas mehr als zwei Jahre nach ihrem meiner Meinung nach großartigen zweiten Album “Viddernas Tolv Kapitel” warten die beiden Schweden von LÖNNDOM mit einer neuen Veröffentlichung auf, der 12''-Mini-Vinyl “Til Trevaren”.

Diese umfasst, abzüglich eines eher überflüssigen Intros, das fast einzig aus dem Quietschen einer Tür besteht und eines ebenso entbehrlichen Outros, jedoch leider nur 15 Minuten neue Musik. Dazu kommt, dass die enthaltenen drei Titel bis auf wenige Parts nicht ganz in derselben Liga wie die des vergangenen Albums spielen. Verhältnismäßig leer und blass wirken “En Stillastående Vandring” und “Bårgå”, obwohl sie stilistisch 100%ig LÖNNDOM sind. Zarte, düstere Akutikgitarren dominieren das Klangbild, strukturierter als auf dem Album und hier und da sogar von einigen Trommeln umrahmt, begleitet von den einzigartigen vollen, emotionalen Stimmen von A. Petterson (ex-ARMAGEDDA) und S. Sandström (LIK, ex-ARMAGEDDA), denen es wie immer gelingt, mit ihrer Musik eine unverwechselbar hypnotisierende und ergreifende Atmosphäre zu erschaffen. Der Höhepunkt der Mini ist jedoch das einnehmende “I Fallet” das von den ruhelosen Trommeln stoisch vorangetrieben wird, einzig durchbrochen von einem stimmungsvollen Mittelteil.

Doch sogar dieser Titel wäre auf “Viddernas Tolv Kapitel” neben den anderen Songs verblasst. Es fehlt diesem sowie den anderen Kompositionen einfach etwas an Tiefe und Emotionen, um den Hörer vergleichbar zu faszinieren, in ihren Bann zu ziehen und ihn über die Länge der Veröffentlichung aus seinem Alltag herauszureißen und auf eine Reise in die einsamen Wälder Skandinaviens zu entführen.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: