Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Reviews der Band
Visions Of Atlantis - Ethera

Visions Of Atlantis

"Ethera"
CD-Review, 1810 mal gelesen, 22.03.2013 Wertung 06/10
Visions Of Atlantis - Trinity

Visions Of Atlantis

"Trinity"
CD-Review, 4401 mal gelesen, 21.05.2007 Wertung 06/10
Visions Of Atlantis - Cast Away

Visions Of Atlantis

"Cast Away"
CD-Review, 4906 mal gelesen, 09.04.2005 Wertung 05/10

Specials der Band
Visions Of Atlantis
Listening Session zu "Delta"
2393 mal gelesen, 15.01.2011

News der Band

06.01.2012

Die frühere VISIONS OF ATLANTIS-Sängerin Nicole Bogner ist im Alter von nur 27 Jahren nach einer ernsthaften Krankheit verstorben. Bogner war...

07.05.2010

Der langjährige Bassist Mike Koren verlässt aus privaten Gründen seinen Posten bei den Austria-Melodic-Metallern VISIONS OF...

03.02.2009

Lange hat die Suche gedauert, doch jetzt sind die österreichischen Symphonic Metaller VISIONS OF ATLANTIS fündig geworden: Neue...

12.12.2007

Sängerin Melissa Ferlaak und Gitarrist Wolfgang sind aus musikalischen Gründen bei den Symphonicmetallern VISIONS OF ATLANTIS...

21.09.2006

VISIONS OF ATLANTIS befinden sich zur Zeit im Studio, um das dritte Album aufzunehmen, welches im berühmten Finnvox Studio gemastert wird....


Metal.de auf Facebook
Ähnliche Artikel
Veröffentlichen ersten Song vom neuen Album news

Enchantya

Die portugiesischen Gothic/Dark Metaller ENCHANTYA und ihr Label Massacre Records präsentieren...
CD-Review

Maria Magdalena

Artikel veröffentlicht am 11.11.2011 | 1435 mal gelesen

Schön öfter haben Metalbands bewiesen, das Popmusik eigentlich gar nicht einmal so schlecht ist, wenn man sie nur ordentlich interpretiert. Ähnliches haben jetzt wohl auch VISIONS OF ATLANTIS vor, die "Maria Magdalena" zum Titel-Track ihrer jüngsten EP machen.

Dieser Song war in den Achtigern durch Pop-Sternchen SANDRA zu einiger Berühmtheit gekommen. Die Symphonic-Metal-Combo aus Österreich hat jetzt tatsächlich bewiesen, dass die Songwriter damals vernünftige Arbeit abgeliefert haben. Der Titel knallt amtlich aus den Boxen und reißt den Hörer mit. Der bombastische Ansatz des Quintetts passt dabei exzellent zum Lied, das durch den Duett-Charakter im gesanglichen Bereich, für den VISIONS OF ATLANTIS so berühmt sind, noch einmal an Dynamik gewinnt. Die anderen fünf Titel auf der EP können dieses hohe energetische Niveau leider nicht ganz halten. Vergleiche mit den Genregrößen WITHIN TEMPTATION, NIGHTWISH oder EPICA tauchen ohnehin fast wie von selbst auf. Was den Silberling allerdings davor bewahrt in die Durchschnittlichkeit abzurutschen, ist die Gesangsarbeit von Maxi Nil und Mario Plank, die einfach nur mit einem Wort beschrieben werden kann: großartig! Maxi sorgt für die emotionalen Momente und nimmt den Hörer mit auf eine wundervolle Reise, während Mario mit seinem aggressiven aber doch hoch melodischen Nu-Metal-Stil einen perfekten Kontrapunkt dazu darstellt. Was die beiden in der emotionalen Halbballade "Last Shut Of Your Eyes" abliefern, ist schon ganz großes Kino.

Fans der Band werden an dieser EP nicht vorbei kommen. Und auch wer dem Genre an sich zugetan ist, sollte hier durchaus mal ein Ohr riskieren. Auf "Maria Magdalena" finden sich neben einem gelungenen Achtziger-Cover fünf weitere solide Tracks, die von VISIONS OF ATLANTIS mehr als nur gelungen vorgetragen werden.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: