Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

News

Austin Deathtrip

"How I Spanked Your Mother" ist ein ziemlich erfrischendes Debütalbum geworden, das zeigt, dass die heimische Modern-Death-Metal-Szene immer noch für Überraschungen, und viel wichtiger noch,...



At The Gates

Zur Vorproduktion ihres neuen Albums "At War With Reality" haben die Göteborger Melodic-Death-Metal-Urgesteine AT THE GATES hier ein Video veröffentlicht. Die Scheibe soll im Herbst über Century...



Falconer

Auf den Namen "Black Moon Rising" haben die schwedischen Power-/Folk-Metaller FALCONER ihr kommendes Album getauft. Es wird am 06. Juni 2014 erscheinen und soll nach dem 2011er-Werk "Armod"...



Primordial

Die irischen Pagan-Metal-Veteranen PRIMORDIAL haben das Songwriting für ihr kommendes achtes Album "Where Greater Men Have Fallen" abgeschlossen. Das Werk soll am 21. November 2014 erscheinen. ...



Katatonia

Die schwedischen Düsterrocker KATATONIA haben heute den Ausstieg von Schlagzeuger Daniel Liljekvist bekanntgegeben. Der 1977 geborene Schwede schwang seit 1999 für KATATONIA die Stöcke. In der...



Konzertbericht

 

Konzertveranstaltungen in der Woche sind für manche Bands und Veranstalter immer so ein wenig wie der Tanz auf der Rasierklinge. Mit der Frage, ob auch genügend Fans den Weg zu den Konzerten finden, geht auch immer die Frage einher, wie viele ähnlich gelagerte Veranstaltungen am gleichen Tag stattfinden. Auch am 10.10.2012, als sich die kanadischen Thrasher VIOVOD im Turock zu Essen die Ehre geben, ist von Veranstalterseite ein wenig Ernüchterung zu erkennen. Lediglich 70 Tickets wurden im Vorverkauf abgesetzt, was für eine Band wie VOIVOD, die sich ja nicht jedes Jahr in Deutschland blicken lässt, schon enttäuschend ist. Zwar finden sich noch mehr Leute in Essen ein, um den kauzigen Kanadiern zu huldigen, aber das ‘Ausverkauft’-Schild wird heute nicht an die Türen des Turock gehängt.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: