Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Interviews der Band
Metal.de auf Facebook
Ähnliche Artikel
CD-Review

This World Is Dead

Artikel veröffentlicht am 15.01.2013 | 2600 mal gelesen

Die totale Grindcore-Zerstörung in einem Wort? Klar: BLOCKHEADS!

Die Franzosen hätten ihr neues Album kaum treffender betiteln können. "This World Is Dead" zeugt von einer derart unbändigen Energie und Zerstörungswut, dass selbst Rappelmeier wie NASUM, PHOBIA oder alte Verdächtige wie NAPALM DEATH blass werden dürften. Auf diesem Album bleibt kein Stein auf dem anderen, kein Staubkorn unversehrt, kein Blutstropfen vergeudet. Das Album ist einfach schlichtweg das wahre Gemetzel und das ohne sich irgendwo anzubiedern oder alten Legenden nachzuäffen. Also kein NAPALM-DEATH- oder NASUM-Klon. Definitiv nicht!

Bereits mit ihrem Vorgängeralbum "Shapes Of Misery" haben sie meiner bescheidenen Meinung nach ein Wahnsinnswerk abgeliefert und vielleicht sogar einen kleinen Meilenstein in Sachen Grindcore vom europäischen Festland abgeliefert. Mit "This World Is Dead" legen sie nun nicht nur einen amtlichen Brocken nach, sondern können ihr Vorwerk in Sachen Energie und musikalischem Wahnsinn auch noch toppen. Diese Typen scheinen absolut irre zu sein; hört euch nur dieses wahnsinnige Getrümmer an!

Dass die Truppe sich um politische Themen herumgrindet, dürfte sicher nur das I-Tüpfelchen dessen sein, was hier geboten wird. Es gibt unzählige kurze und knackige Breaks, die nur auf eines hinauszielen, nämlich direkt in die Fresse zu treffen. Die Gitarren kratzen wie eine Bandsäge auf Hochturen, der Bass wummert völlig durchgedreht herum und der Drummer prügelt sich sämtliche Muskeln aus dem Leib; unglaublich! Der Typ muss Arme wie Arnie zu seinen besten Zeiten haben. Gesangstechnisch wird gebrüllt, gekreischt, geschrien und alles an üblen Geräuschen gebracht, was man sich für diesen Stil vorstellen kann.

Mit "This World Is Dead" schaffen es BLOCKHEADS hoffentlich endlich mal ganz offiziell an die Spitze der Grindcore-Szene und werden nicht nur hinter vorgehaltener Hand gehandelt. Ich war und bin ein Anhänger NASUMs, aber BLOCKHEADS toppen alles, was die Schweden jemals veranstaltet haben. Selbst die genialen Amis von PHOBIA müssen eindeutig zurückstecken und solch eintönig sterile Blast-Only-Grinder wie ROTTEN SOUND stecken sie sowieso ganz easy in die Tasche. Wer auf organisch produzierten Grindcore der alten Schule steht und mal wieder richtig amtlich den Arsch versohlt bekommen möchte, kommt an dieser Band und ihrem neuen Album nicht vorbei. Für mich die ungekrönten Könige des Grindcore im Jahre 2013.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: