Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Metal.de auf Facebook
Ähnliche Artikel
Video zum Titelsong news

Whitechapel

"Our Endless War" heißt das aktuelle Album von WHITECHAPEL. Die Deathcore-Rüpel haben ein Video...
CD-Review

Horizon Falls

Artikel veröffentlicht am 15.07.2010 | 2031 mal gelesen

Schwierig, schwierig. CHERISHED aus dem Bottrop machen es einem nicht leicht. Sie klingen zwar verdächtig nach einer weniger interessanten Kopie ihrer Vorbilder CARNIFEX, SUICIDE SILENCE und DESPISED ICON, die ihre T-Shirts auf dem Bandfoto schmücken, doch machen sie auf ihrem Debüt "Horizon Falls" gar keine so schlechte Figur dabei. Ein Verriss ist demnach nicht angebracht oder fair, aber wirklich für Begeisterung sorgen die zehn Songs auch nicht.

Denn indem altbekannten Brei aus Hardcore und (melodischem) Death-Metal - auch bekannt unter der mittlerweile zum Schimpfwort verkommen Genrebezeichnung Deathcore - finden sich leider nur spärlich gesäte Glanzpunkte. Und das sind eben die Momente wenn nicht stumpf versucht wird mit uuuuuullllltra langsamen Breakdowns und den passenden Pig-Squeals um jeden Preis (und in eigentlich jedem Song) Brutalität zu erzeugen. Sondern wenn der Song ein wenig Luft zum atmen bekommt, es etwas melodischer zugeht, die Stimme des Sängers aufgekratzt kreischt und sich ein leicht angeschwärzter Vibe breit macht.

Das sind die Passagen, die "Horizon Falls" vor einer Unterdurchschnittlichen Bewertung bewahren, denn sonst hangeln sich CHERISHED auf ihrem full length Einstand ein wenig höhepunktarm von solidem Riff zu besserem Riff zu ödem Breakdown.

Demnach ist "Horizon Falls" eben einer dieser Platten, die einfach da sind. Nicht schlecht, aber irgendwie egal. Live sicher eine Wucht. Handwerklich, soundtechnisch und graphisch solide gemacht, aber am Ende eben doch nur eine Platte von vielen irgendwo im Mittelfeld des Niemandsland.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: