Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Reviews der Band
Neaera - Ours Is The Storm

Neaera

"Ours Is The Storm"
CD-Review, 6902 mal gelesen, 19.02.2013 Wertung 09/10
Neaera - Forging The Eclipse

Neaera

"Forging The Eclipse"
CD-Review, 6754 mal gelesen, 08.10.2010 Wertung 08/10
Neaera - Omnicide - Creation Unleashed

Neaera

"Omnicide - Creation Unleashed"
CD-Review, 7767 mal gelesen, 17.05.2009 Wertung 09/10
Neaera - Armamentarium

Neaera

"Armamentarium"
CD-Review, 8350 mal gelesen, 31.08.2007 Wertung 08/10
Neaera - Let The Tempest Come

Neaera

"Let The Tempest Come"
CD-Review, 10347 mal gelesen, 06.04.2006 Wertung 10/10

Interviews der Band
Neaera
Interview mit Benjamin Hilleke zu "Ours Is The Storm"
1461 mal gelesen, 21.02.2013
Neaera
Neaera
2628 mal gelesen, 09.10.2010
Neaera
Neaera
2844 mal gelesen, 17.05.2009

Specials der Band
Neaera
Musiker-Blog - Neaera Teil 6 (Wacken-Special)
2855 mal gelesen, 12.08.2013
Neaera
Das meint die Redaktion zu "Ours Is The Storm"
3134 mal gelesen, 24.02.2013
Neaera
Musiker Blog - Neaera Teil 5 (Tourtagebuch)
3489 mal gelesen, 28.01.2013

News der Band

27.02.2013

Die Münsteraner Metal-Simpaticos NEAERA spielen im Rahmen ihrer Tour morgen, am 28.02.13 in der Matrix in Bochum. Mit im Gepäck haben sie ihr...

24.04.2012

  Die Müsteraner Melodic-Deather NEAERA sind erst kürzlich von der Progression-Tour zurückgekehrt und hatten scheinbar viel Spaß dabei. Als...

28.11.2011

NEAERA werden am 26.12.2011 eine exklusive Show spielen. Dabei werden die Münsteraner hauptsächlich altes Material (vorrangig von ihrem Debütalbum...

18.10.2010

Wer vor dem offiziellen Release-Termin in die neue NEAERA-Scheibe reinhören will, der kann das hier tun: (Link) Das Album "Forging The...

21.09.2010

NEAERA haben "Heaven's Descent", die erste Single des neues Albums "Forging The Eclipse", online gestellt: (Link) Auf der Seite könnt Ihr...


Live-Reviews der Band
Tour 2013
2345 mal gelesen, 26.07.2014
Zabbaduschder Open Air 2009
8047 mal gelesen, 26.07.2014
Queens Of Metal 2009
6650 mal gelesen, 26.07.2014
26.07.2014
3352 mal gelesen, 26.07.2014

Metal.de auf Facebook
Interview

Neaera

NEAERA, die mit nur zwei Alben schon beachtliche Erfolge verbuchen konnten, sind zur Zeit eine der tourfreudigsten Bands im Lande. Daher bat ich den Sänger und Sympathikus Benny um eine Wasserstandmeldung bezüglich der hoffentlich bald erscheinenden neuen Platte und der anstehenden Tour mit KATAKLYSM. Moin Benny, wie geht’s denn so? Wie ist das Leben in Belgien?

Moin! Danke, eigentlich alles fit soweit ....das Leben in Belgien ist herrlich: Es scheint ständig die Sonne und aufgrund des hohen Frauenanteils gibt es hier ein Tanzritual bei denen alle Frauen zur Mittagszeit nackt auf die Straße stürmen und dort einen Balztanz abhalten.
Leider wohne ich in Luxembourg, aber hier ist es auch sehr schön :)

Mist. Verkackt! Ok, zwischen den Veröffentlichungen von "The Rising Tide Of Oblivion" und "Let The Tempest Come" lag ja lediglich ein Jahr. Habt ihr vor, das dritte Album wieder am Anfang des nächsten Jahres rauszubringen oder lasst ihr euch diesmal mehr Zeit?

Die ersten neuen Songs sind zwar bereits geschrieben, aber das nächste Album wird diesmal nicht mehr vor dem Sommer erscheinen.

Gibt’s zu den neuen Songs schon was zu erzählen?

Bisher sind es vier Songs und bei zweien haben wir auch schon den Gesang "drübergelegt". Mir persönlich gefallen die Songs wirklich sehr gut, die Instrumentenfraktion hat bislang mal wieder ganze Arbeit geleistet, mal schauen wie die anderen Songs so werden...aber ich bin da mehr als optimistisch. Außerdem hab ich als Sänger ja meine Finger nicht wirklich mit im Spiel, von daher kann es schon mal nicht total in die Hose gehen, haha .

Besonders als Künstler ist man doch nachträglich nie zu 100% zufrieden mit seiner Arbeit. Gibt es Stellen auf "Let The Tempest Come", die ihr jetzt anders machen würdet als vor einem Jahr? Wenn ja, was?

Hmm, schwierig...aber irgendwas gibt es immer, das ist richtig. Ich ärgere mich bei einigen Stellen über den Gesang, den ich dann doch lieber etwas anders gehabt hätte. Aber da kann der Produzent nichts für. Das Problem bei Studioaufnahmen ist einfach die Zeit, die einem im Nacken sitzt. Als Sänger ist man dann immer etwas in den Sack gekniffen: Wenn die Stimme am zweiten oder dritten Tag nicht so mitmacht, wie noch am Tag zuvor, muss der vorgesehene Song trotzdem fertiggestellt werden. Aber wat soll’s, da müssen alle durch...
Man lernt draus, wie man sich beim nächsten Mal die Sachen noch anders einteilt.

Bald steht bei euch die Tour mit KATAKLYSM an. Was erwartet ihr davon?

Ein Publikum, welches mir anstatt der Pommesgabel den Mittelfinger entgegenstreckt, haha!
Nein im Ernst: Wir freuen uns wie Sau auf die Tour. Ich denke bzw. hoffe, das einem diese Tour ein paar neue Zuhörer verschafft, die sich sonst vielleicht nicht zu unserem Konzert verirrt hätten.

Auch zwei Gigs in Russland sollen im Winter folgen. Meine "Quelle" berichtete mir, dass ihr in Moskau und wahrscheinlich auch St. Petersburg Station macht. Was reizt euch am Ausland?

Deiner Quelle hau ich erst mal was vorn Latz, die alte Laberbacke :)
...ich war mir bis vor kurzem noch gar nicht so sicher, ob das alles so klappt, daher sollte das Ganze erst mal noch nicht an die offizielle Glocke gehängt werden, aber mittlerweile nimmt das Ganze doch konkrete Formen an.

Ausland ist auf jeden Fall immer ne spannende Sache, weil man abgesehen vom "Rumkommen" (was ja an sich schon ne geile Sache ist) nie so genau weiß, was einen erwartet. Letztes Jahr haben wir z.B. in Estland auf einem Festival gespielt und obwohl uns von den knapp 2500 Zuschauern höchstens 20 kannten, sind die Leute tierisch abgegangen – das war echt eine krasse Erfahrung.

Touren ist ja immer so eine Sache – woher nehmt ihr euch eigentlich die Zeit? Wohl alles Studenten!

Tja, das ist auch nicht immer so ganz einfach. Die meisten von uns sind mittlerweile Studenten, aber wenn das so weitergeht mit den Tourneen, werden wir das wohl auch noch ne ganze Zeit lang so bleiben, hehe. Ich seh mich schon als 50 Jährigen im 8000sten Semester.

Ich könnte mir vorstellen, dass wenn man länger als eine Woche auf Tour ist, die Stimmbänder drohen abzufallen. Was macht man da als Sänger – zwischen den Auftritten die ganze Zeit schweigen?

Tollerweise heißt da die Devise (zumindest für mich): Fresse halten...wann immer es geht. Und sich nebenbei alles mögliche an Bonbons reinstopfen.
Wenn alles feiert, geh ich ins Bett, geil wa?!
Ich hab auch schon Sänger bei Tourneen erlebt, die trotzdem saufen und "außerdienstlich" rumgrölen können, bei mir klappt das nicht .

Du hast mal in einem vorangegangenen METAL.DE-Interview gesagt, dass du Gesangsunterricht nimmst, um dich gesanglich weiterzuentwickeln. Wie kann man sich das vorstellen? Stehst du deiner Gesangslehrerin gegenüber und ihr kreischst euch gegenseitig an?

Haha, nein leider nicht. Der Gesangsunterricht diente mir auch in erster Linie zum Erlernen verschiedener Atemtechniken, die verhindern das ich sofort heiser werde.

Ich habe gehört, dass die Touren bei euch ziemlich witzig ablaufen sollen. Gibt’s da besonders lustige Momente, die du unseren Lesern verraten würdest?

Oh man, da war wirklich schon so einiges dabei, von cholerischen Busfahrern über zu verdammt viel nackten hässlichen Männerärschen (gut, ich nehme mich da nicht aus), die nur allzu gerne Halt im Gesicht anderer Personen machten (jetzt wird’s interessant! – Anm. d. Verf.).
Es passieren eigentlich ständig irgendwelche Geschichten, die werden aber im Gedächtnis schnell wieder gelöscht, weil man a) sonst später seinem Schöpfer vor Scham nicht in die Augen schauen könnte und b) man neunen Platz für den nächsten Schwachsinn schaffen muss.

Geht ihr eigentlich selber noch zu Hardcore / Metal Konzerten – oder macht das nicht mehr soviel Spaß wie früher, weil man schon selber zu oft auf der Bühne gestanden hat?

Da wir ja ziemlich viel unterwegs sind, verpasst man dadurch leider auch immer ne Menge Konzerte. Wenn wir allerdings auf Festivals spielen, hatte ich schon häufig die Möglichkeit mir eine meiner Lieblingsbands anzuschauen.

So, wir sind durch! Ich danke dir für das Interview und du darfst nun dieses abschließen. Sag was dir beliebt!

Ich danke Dir! Leute, METAL.DE feiert am 27.September sein 10 Jähriges Jubiläum bei dem neben so hochkarätigen Bands wir EQUILIBRIUM, DISILLUSION, CRIMINAL und UNDERTOW auch wir auftreten werden. Würd mich freuen, wenn ihr bei dem Event mit dabei seid!


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: