Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

News

Sanctuary

  Nach der Veröffentlichung ihres neuen Albums "The Year The Sun Died" steht nun für SANCTUARY nun auch die erste Tour seit ihrer Reunion an. In Deutschland machen die US Metaller an folgenden...



Insomnium

  Nach OMNIUM GATHERUM sind nun auch die finnischen Melodic Death Metaller INSOMNIUM als Vorbänds für die anstehende ENSIFERUM Tour bestätigt. In Deutschland machen die Bands im nächsten Jahr an...



Eluveitie

Wie ELUVEITIE heute bekannt gaben hat Patrick Kistler (Tin & Low Whistles, Bagpipe) die Band verlassen. Auf dee momentan laufenden Tour wird vorerst Matteo Sisti (KRAMPUS) die offene Stelle...



Revel In Flesh

REVEL IN FLESH schüren weiter den Appetit auf ihr neues Album "Death Kult Legions". Dieses Mal mit einem Lyric-Video zu "Graveyard Procession", welches wir euch nicht vor enthalten wollen: ...



Erik Cohen

Der Andrang war groß, die bisherigen Auftritte erfolgreich - da schieben die Veranstalter der "Nostalgie für die Zukunft Live"-Tour von ERIK COHEN doch gerne noch zwei neue Termine hinterher:...



Konzertbericht
Tübingen. Sudhaus. Metal. Wenn man mich nach den Gemeinsamkeiten der drei Begriffe fragen würde, so könnte ich höchstens zwischen Tübingen und Metal eine Verbindung über eine kleine, aber feine Metalszene und regelmäßige Underground-Konzerte ziehen. Aber große Namen, eher Fehlanzeige. Umso mehr überraschte es mich als Tübinger, dass sich mit STUCK MOJO und EKTOMORF, zusammen mit den Support-Acts TENSIDE und VENGANCE, ein eher großes Band-Paket in das Tübinger Sudhaus verirrte.
Keine Frage, dieser fast schon denkwürdigen Veranstaltung musste ich unbedingt beiwohnen, allein schon um zu sehen, wie die Sache beim Tübinger Publikum ankommt.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: