Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

News

Nightwish

Am 27. März erscheint das neue Nightwish-Album "Endless Forms Most Beautiful" bei Nuclear Blast. Das Artwork könnt ihr oben sehen, enthalten wird das Album elf neue Songs, sechs verschiedene...



Bloodspot

BLOODSPOT zählen im Underground zu einer der zuverlässigsten und beharrlichsten Truppe, wenn es um deutschen Thrash/Groove Metal mit einem modernen Touch geht. Nun legen die fünf Mannen aus...



Melechesh

MELECHESH präsentieren das Lyric-Video zum neuen Song "Multiple Truths". Das Stück stammt vom kommenden Album "Enki", welches am 27. Februar veröffentlicht wird und Gastauftritte von Max Cavalera...



Helrunar

Die deutschen Pagan-Metaller HELRUNAR werden am 27. Februar 2015 ihr neues Album "Niederkunfft" (ja, hier mit zwei "f" geschrieben) veröffentlichen. Darauf sollen die beiden seit 2001 aktiven...



Valborg

Das Bonner Doom/Death-Trio VALBORG gibt die ersten Details zum kommenden Album bekannt. Der Nachfolger von "Nekrodepression" wird "Romantik" heißen und aus sechs Songs bestehen. Nachdem die Band...



Konzertbericht
Tübingen. Sudhaus. Metal. Wenn man mich nach den Gemeinsamkeiten der drei Begriffe fragen würde, so könnte ich höchstens zwischen Tübingen und Metal eine Verbindung über eine kleine, aber feine Metalszene und regelmäßige Underground-Konzerte ziehen. Aber große Namen, eher Fehlanzeige. Umso mehr überraschte es mich als Tübinger, dass sich mit STUCK MOJO und EKTOMORF, zusammen mit den Support-Acts TENSIDE und VENGANCE, ein eher großes Band-Paket in das Tübinger Sudhaus verirrte.
Keine Frage, dieser fast schon denkwürdigen Veranstaltung musste ich unbedingt beiwohnen, allein schon um zu sehen, wie die Sache beim Tübinger Publikum ankommt.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: