Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

News

Deftones

Das lange Warten hat ein Ende: Endlich rücken DEFTONES mit mehr Infos zum angekündigten neuen Album heraus! Am 8. April 2016 wird der neue Silberling mit dem Titel "Gore", dem hier zu sehenden...



Spiritual Beggars

Da sind Michael Amott und Sharlee D'Angelo an der ARCH ENEMY-Front wohl noch nicht ausgelastet genug: Die schwedischen Vintage Hard Rocker SPIRITUAL BEGGARS sind im März auf Tour (Tourdaten findet...



Crowbar

Zwar hat "Symmetry In Black" nun auch schon ein paar Tage auf dem Buckel, aber es ist wieder soweit: Auch 2016 wwird uns die Sludge-/Doom-Institution CROWBAR mit ihrer Anwesenheit beglücken - bei...



Fleshgod Apocalypse

Sollte euch die Rezension zum heute erschienen Album "King" von FLESHGOD APOCALYPSE noch nicht dazu animiert haben, das gute Teil in den (virtuellen) Warenkorb zu packen, so könnte das jüngst...



Delain

Dass am 19. Februar DELAINs neue EP "Lunar Prelude" erscheint, ist schon länger bekannt (mehr Infos zur EP gibt es hier), seit wenigen Stunden gibt es zum brandneuen Song mit dem Namen...



Konzertbericht
Tübingen. Sudhaus. Metal. Wenn man mich nach den Gemeinsamkeiten der drei Begriffe fragen würde, so könnte ich höchstens zwischen Tübingen und Metal eine Verbindung über eine kleine, aber feine Metalszene und regelmäßige Underground-Konzerte ziehen. Aber große Namen, eher Fehlanzeige. Umso mehr überraschte es mich als Tübinger, dass sich mit STUCK MOJO und EKTOMORF, zusammen mit den Support-Acts TENSIDE und VENGANCE, ein eher großes Band-Paket in das Tübinger Sudhaus verirrte.
Keine Frage, dieser fast schon denkwürdigen Veranstaltung musste ich unbedingt beiwohnen, allein schon um zu sehen, wie die Sache beim Tübinger Publikum ankommt.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: