Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

News

metal.de

Es ist ein trauriger Tag für metal.de. Heute ist ein wunderbarer Mensch, leidenschaftlicher Musikliebhaber und großartiger Kollege von uns gegangen. Unser guter Freund und angesehener Konzert- und...



Sylosis

SYLOSIS werden ihr viertes Studioalbum "Dormant Heart" am 16. Januar 2015 veröffentlichen. Die Band hat nun den ersten Album-Trailer zur Platte veröffentlicht. Frontmann Josh Middleton berichtet...



Rise Of The Northstar

Die Manga Metal Mosher RISE OF THE NORTHSTAR haben einen Teaser zur kommenden Digital-Single "Dressed All In Black" veröffentlicht, wozu ihr das Video weiter unten sehen könnt. Der Song wird ab...



Metallica

Kein Ende in Sicht bei der Veröffentlichungsflut von Metallica: Die Band wird ihren vergriffenen, bahnbrechenden, aber auch kontrovers diskutierten Film "METALLICA: Some Kind Of Monster" am 21....



Agathodaimon

Wie die deutschen Dark-Metaller auf ihrer Facebookseite bekannt gegeben haben, wird sich die Band auf unbestimmte Zeit auflösen. Ob und falls ja wann die Band zurückkomme, stehe laut Bandkopf...



Konzertbericht
Lachend, singend, redend und immer einen Glimmstengel in der Hand – so begeisterte HIM-Frontmann Ville Valo Ende vergangener Woche die Hamburger. Die Odyssey hat also begonnen. Genauer: Die Jägermeister Love Metal Odyssey von HIM und Co-Headliner Zeraphine durch Deutschland. Sowohl am Donnerstag als auch am Freitag brachten Ville und Co die Große Freiheit zum Platzen: Beide Konzerte waren ausverkauft. Ärgerlich jedoch, dass die Gigs als Frühshows angesetzt waren, sich die Türen daher schon um 18 Uhr öffneten und alle Bands etwas weniger Zeit hatten, als an anderen Orten – um 23 Uhr musste der Saal komplett frei geräumt und das Equipment verstaut worden sein. So gingen die Hamburger Pinkostar bereits um 18.20 Uhr auf die Bühne. Als erste von drei Bands spielen zu müssen, ist zumeist eine recht undankbare Aufgabe, für Pinkostar jedoch kein Problem: Sie nutzten ihren Heimvorteil gekonnt aus sorgten schon zu früher Stunde für gute Stimmung im Saal.

Ville Valo / HIM


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: