Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

News

Machine Head

MACHINE HEAD haben bereits vor einiger Zeit Neuigkeiten zu ihrem im November erscheinenden Album "Bloodstone & Diamonds" verlauten lassen (wir berichteten) - nun gibt es einen zweiten Trailer, den...



High Fighter

HIGH FIGHTER nennt sich die neue Band um die ehemalige A MILLION MILES-Sängerin Mona Miluski. Zusammen mit Gitarrist Christian Shi Pappas hat sie sich mit den schleswig-holsteinischen Stoner...



Deadlock

DEADLOCKs Sabine Scherer bekommt Nachwuchs! Wer jetzt denkt "Oh nein! Was wird mit den ganzen Konzerten?!" kann beruhigt werden, denn die Band hat mit Margi Gerlitz einen würdigen Ersatz gefunden,...



Slipknot

SLIPKNOT haben jüngst auf dem "Knotfest", im Angesicht ihres jüngst erschienenen neuen Werkes ".5.: The Gray Chapter", gleich zwei Headlinerauftritte hingelegt. Diese sind jetzt in voller Länge...



Erik Cohen

ERIK COHEN, der im Januar mit seinem komplett in Eigenregie veröffentlichten Album "Nostalgie für die Zukunft" die Herzen der gemeinen Rockfans höher hat schlagen lassen, hat zu seinem Track...



Konzertbericht

Ganz oder gar nicht, schwarz oder weiß. MANOWAR ist ja tatsächlich immer noch eine der Bands, an denen sich komplett die Geister scheiden: Die Die-Hard-Fans sind so fanatisch wie bei kaum einer anderen Kapelle, der Rest der Metal-Welt hält sie für eine Lachnummer, wendet sich von Fremdscham-Attacken geschüttelt ab ob des ihrer Ansicht nach peinlichen Gehabes der vier US-amerikanischen True-Metal-Krieger. Auch die Stimmen, die Ausverkauf, Veröffentlichungs-Overkill und fehlende Kritikfähigkeit anprangern, sind in den letzten Jahren stets lauter geworden.

Die zehn Konzerte umfassende “Death To Infidels“-Tour im Januar 2010 sorgte neben stolzen Ticketpreisen (67 Euro in Köln) sowie einer Setlist, die für jeden MANOWAR-Fan der frühen Stunde schwer zu verdauen ist, auch anderweitig für Schlagzeilen: In Fürth stand das Konzert kurz vor dem Abbruch, weil ein später nicht zu ermittelnder Konzertbesucher Buttersäure im Publikum verspritzt hatte (und für vier Leichtverletzte sorgte), in Ludwigsburg musste die Halle nach einer Bombendrohung zwischenzeitlich geräumt werden.

So durfte man gespannt sein, wie sich all dies auf die letzte Show der MANOWAR-Tour in Köln auswirken würde.

Tourposter


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: