Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

News

Morgoth

Mit der Veröffentlichung des Titeltracks der 7"-Single "God Is Evil" heizen die deutschen Todesmetaller MORGOTH ihre Rückkehr weiter an. Die B-Site trägt den Titel “Die As Deceiver” und dürfte...



Bleeding Red

Es gibt Neues aus Baden-Würtemberg! Die Jungspunde von Bleeding Red arbeiten nach ihrem 2012er Debütalbum "Evolution’s Crown" nun am Nachfolger. Noch ist das Werk unbetitelt, doch die 2006...



Kamelot

Um den Fans das Warten auf das neue Album, an dem die Band momentan fleißig arbeitet, zu verkürzen, haben Kamelot sich entschieden, das Video zu "Falling Like The Fahrenheit" zu veröffentlichen....



Avenged Sevenfold

Zur Wiederveröffentlichung des zweiten Albums der Bandgeschichte, "Waking The Fallen" aus dem Jahre 2003, haben sich AVENGED SEVENFOLD jetzt zur Veröffentlichung der urpsünglichen Videofassung der...



Cavalera Conspiracy

Anfang November wird das mittlerweile dritte Album "Pandemonium" der Cavalera-Brüder unter CAVALERA CONSPIRACY auf Napalm Records veröffentlicht. Oben gibt es das Artwork zu bestaunen, unten...



Konzertbericht
Das Mosh It Up Festival in Aachen ging in diesem Jahr bereits in die 15. Runde. Und auch in diesem Jahr konnten die Mitinitiatoren SCORNAGE auf ein fettes Billing setzen. Und natürlich achteten die Aachener wieder auf eine ausgewogene Mischung aus neueren Bands wie EVIL HEDGEHOG, Undergroundgrößen wie WITCHTOWER oder BELIAR, sowie der holländischen Death-Metal-Legende SINISTER. Leider handelt der folgende Bericht lediglich vom Auftritt der Gruppe SCORNAGE, da hinsichtlich der Organisation des anwesenden Redakteurs die übrigen Bands nicht gesehen werden konnten. Zuschauertechnisch gestaltete sich das diesjährige Mosh It Up Festival jedoch nicht zu den erfolgreichsten der Geschichte. Knapp 160 zahlende Gäste wurden gezählt, wobei sicherlich das gnadenlos gute Wetter eine tragende Rolle spielte. Das Festival wird in einem ehemaligen Bunker abgehalten, in dem angenehme Temperaturen herrschen. Der Innenbereich ist auf zwei Bühnen in verschiedenen Räumen geteilt, wodurch man die Möglichkeit hat, nach dem Auftritt einer Band schnell die nächste Truppe auf die Bühne schicken zu können.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: