Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Reviews der Band
Rebellion - The Best Of Viking History

Rebellion

"The Best Of Viking History"
CD-Review, 1012 mal gelesen, 29.10.2012
Rebellion - Arminius: Furor Teutonicus

Rebellion

"Arminius: Furor Teutonicus"
CD-Review, 1903 mal gelesen, 26.10.2012 Wertung 08/10
Rebellion - Arise (History Of The Vikings Vol. 3)

Rebellion

"Arise (History Of The Vikings Vol. 3)"
CD-Review, 2752 mal gelesen, 27.07.2009 Wertung 08/10
Rebellion - The Clans Are Marching EP

Rebellion

"The Clans Are Marching EP"
CD-Review, 1805 mal gelesen, 03.07.2009
Rebellion - Miklagard – The History Of The Vikings Vol. 2

Rebellion

"Miklagard – The History Of The Vikings Vol. 2"
CD-Review, 5161 mal gelesen, 06.03.2007 Wertung 09/10

Interviews der Band
Rebellion
Rebellion
2281 mal gelesen, 14.05.2007

News der Band

24.10.2012

Am kommenden Freitag, den 26.10.2012, wird "Arminius – Furor Teutonicus", das neue Album der deutschen Power Metaller REBELLION, erscheinen. ...

20.10.2012

Unter dem folgendem Link könnt ihr euch den neuen Videoclip "Ala Germanica" aus dem Hause REBELLION anschauen: Massacre Records youtube

28.02.2011

Der neue REBELLION-Gitarrist Oliver Geibig beantwortet ein paar der Fragen, die von Fans eingeschickt wurden. Das Video dazu findet Ihr auf dem...

02.02.2011

Die deutschen True-Metaller REBELLION haben mit Oliver Geibig das erste neue Mitglied gefunden, nachdem Ende letzten Jahres gleich drei...

20.07.2008

REBELLION sind momentan fleißig im Studio um den letzten Teil der "History Of The Vikings"-Saga aufzunehmen. Erscheinen soll das Werk Anfang...


Metal.de auf Facebook
CD-Review

Sagas Of Iceland

Artikel veröffentlicht am 11.06.2005 | 4212 mal gelesen Wikinger? Oh bitte, das Thema ist doch gut und gerne noch zehnmal ausgelutschter als Metalcore. Nachdem vor zwei Jahren „Born A Rebel“ ganz ohne Konzept auskam, kehren die Frankfurter nun wieder zu einer Arbeitsweise zurück, die sie schon auf ihrem von Shakespeare inspirierten Debüt durchgezogen haben. Diesmal wird die Scheibe allerdings nicht alleine dastehen, sondern „The History Of The Vikings Volume 1“ folgen in den nächsten Jahren noch ein zweiter und dritter Teil, wobei sich letzterer mit der Edda beschäftigen soll, was niemand ernsthaft als sonderlich kreativ bezeichnen kann. Dass zwei ehemalige Grave-Digger-Saitenzupfer den truen Power Metal in neue Dimensionen führen werden, hat allerdings wohl auch niemand erwartet.
Und so folgt dann nach einem 08/15-Intro eine Standard-Hymne, mit Standard-Riffs und Standard-Refrain. Zugegeben: REBELLION setzen die Messlatte schon etwas höher an, als eine x-beliebige Underground-Kapelle, aber besonders aufregend ist das Ganze deswegen noch lange nicht. Wenn MusicConsult hierfür eine Schwerpunkt-Promotion durchführt, zeigt das – neben dem wie immer dezent übertriebenen Werbe-Gewäsch – lediglich, wie überbewertet man an dieser Stelle ein Album ins Rennen schickt, das sich mit den aktuellen Highlights in diesem Bereich zu selten erfolgreich messen kann. Vom Niveau her findet man sich ungefähr auf dem momentanen Falconer-Level wieder, was neben einigem Raum nach oben auch eine Empfehlung zum Antesten für Genrefans ermöglicht. Ach ja, ebenfalls positiv fällt ins Gewicht, dass das Werk deutlich länger ist, als die meisten regulären Veröffentlichungen.
Kommentare
Kommentar schreiben Leserwertung: Wertung 07/10




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen:

melden Wertung 07/10 Deleted User | 13.07.2005 | 01:00 Uhr

Klingt wie 'ne etwas weniger cheesige Version von Hammerfall, bietet aber durchaus gehobenen Genrestandard. Die Hitdichte ist, abgesehen von "The Sons of the Dragon Slayer", aber eher marginal. 7 Punkte sind angemessen. Die lange Spielzeit...