Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Metal.de auf Facebook
Ähnliche Artikel
CD-Review

Pack Leader

Artikel veröffentlicht am 23.02.2013 | 968 mal gelesen

Nur den wirklich eingefleischten EBM-Fans dürfte der Name AIRCRASH BUREAU noch etwas sagen, die 1989 auf dem altehrwürdigen ZOTH OMMOG-Label ihren Clubhit "Exhibition" veröffentlichten und den "Sound Of Frankfurt" in dieser Zeit mitprägten. Wohl kaum jemand hatte das Frankfurter Trio noch auf dem Zettel, mit "Pack Leader" erscheint nach Jahren der musikalischen Abstinenz nun jedoch tatsächlich ein neues Album der Hessen.

Logischerweise blieb auch für AIRCRASH BUREAU die Zeit nicht stehen und so kombiniert das Trio im Rahmen der elf Songs zahlreiche Elemente des klassischen Old School-EBM mit einer gehörigen Portion modernem Elektro. Vor allem "Leitmotiv" und "Zerstörer der Welt" sind in diesem Zusammenhang zu nennen, die neben stampfenden EBM-Beats immer wieder auch mit melodisch-eingängigen Samples verfeinert werden.

"New Citizen" klingt dann wieder etwas mehr nach klassischem EBM, gleichzeitig denkt man jedoch auch, dass hier irgendwie KRAFTWERKs "Die Roboter" durchgelaufen sind. Weitere Songs aus der Rubrik "clubtauglich" sind dann vor allem "The Voice" und "Trapped", wobei vor allem beim letztgenannten Song der EBM-Anteil wieder deutlich dominiert.

Freunde des etwas experimentelleren EBM dürften bei "Achtung Achtung!" und "Seventy/Nine" einiges zu entdecken haben, die gelungene Coverversion des DAF-Klassikers "Als wär's das erste Mal" rundet das Album stimmig ab.

Mit "Pack Leader" liefern AIRCRASH BUREAU somit eine gelungene EBM-Scheibe ab, die sich trotz ihres durchaus modernen Sounds vor allem an die EBM-Heads richtet, aber natürlich auch für Dark/Harsh Elektros nicht ganz uninteressant sein dürfte.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: