Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Metal.de auf Facebook
CD-Review

Climax Community

Artikel veröffentlicht am 15.09.2012 | 768 mal gelesen

Ein audiovisuelles Projekt sind DARSOMBRA also. Man soll sich zur Musik diverse Farb- und Bildcollagen ansehen. Hm, soll wohl sowas wie ein Psychedelic-Feeling erzeugen. OK, ausprobiert und... nichts empfunden, außer nerviges Gezucke und etwas schlechtere Windows-Mediaplayer-Animationen. Vergessen wir das. Was also bietet die Musik an sich?

Weit ausgedehnte Klangcollagen in der Schnittmenge zwischen (Dark) Ambient und Drone gibt es zu lauschen und laden den Hörer ein, in eine Welt aus Geräuschen und wabernden Atmosphären einzutauchen. Nun, nachts mit schleichender Müdigkeit gehört wird die Musik auf "Climax Community" sicherlich ihren Reiz entfalten (selbst getestet, es klappt teilweise), tagsüber werden die drei Klangspielereien allerdings bitterlich versagen.

Wer auf derartige Sound-Reisen steht, kein Schlagzeug braucht und die Gitarren auch gerne mal nur als Geräuschinstrument hört, darf hier zugreifen. Alle anderen, besonders die, die auf Rock oder Metal stehen, Riffs, Melodien und einfach einen Takt brauchen, machen bitte einen riesengroßen Bogen um DARSOMBRA.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: