Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Metal.de auf Facebook
CD-Review

Auditorium

Artikel veröffentlicht am 13.09.2012 | 1554 mal gelesen

END OF SILENCE nennt sich das Trio Achim Friedrich, Manuel Schaub und Matthias Weigand, die am Institute For Musicology in der Justus-Liebig-Universität in Giessen ihr komplett improvisiertes Album "Auditorium" aufgenommen haben.

Zu hören gibt es die Stücke "Frequentia Resona", durchnummeriert von eins bis drei. Die ersten beiden sind über 20, das dritte über 13 Minuten lang. Das Ganze klingt nach einem Drone-Experiment, nur dass es hier auch ein Schlagzeug gibt, das irgendwie, irgendwas, auf irgendeine erdenkliche Art zu den Klangcollagen der Gitarre vor sich hin rappelt. Im Vordergrund stehen oftmals aber Rauschorgien der (vermutlich) benutzen Geräte und allerlei Rückkopplungseffekte. Keine Ahnung, wer sowas ernsthaft hören und dann auch noch gut finden soll. Ich kanns nicht, da bin ich auch sehr gerne Banause. Totales Gemüse.


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: