Manowar
Death To Infidels-Tour

Konzertbericht

Billing: HolyHell, Manowar und Metalforce
Konzert vom 31.01.2010 | Palladium, Köln

Ganz oder gar nicht, schwarz oder weiß. MANOWAR ist ja tatsächlich immer noch eine der Bands, an denen sich komplett die Geister scheiden: Die Die-Hard-Fans sind so fanatisch wie bei kaum einer anderen Kapelle, der Rest der Metal-Welt hält sie für eine Lachnummer, wendet sich von Fremdscham-Attacken geschüttelt ab ob des ihrer Ansicht nach peinlichen Gehabes der vier US-amerikanischen True-Metal-Krieger. Auch die Stimmen, die Ausverkauf, Veröffentlichungs-Overkill und fehlende Kritikfähigkeit anprangern, sind in den letzten Jahren stets lauter geworden.

Die zehn Konzerte umfassende “Death To Infidels“-Tour im Januar 2010 sorgte neben stolzen Ticketpreisen (67 Euro in Köln) sowie einer Setlist, die für jeden MANOWAR-Fan der frühen Stunde schwer zu verdauen ist, auch anderweitig für Schlagzeilen: In Fürth stand das Konzert kurz vor dem Abbruch, weil ein später nicht zu ermittelnder Konzertbesucher Buttersäure im Publikum verspritzt hatte (und für vier Leichtverletzte sorgte), in Ludwigsburg musste die Halle nach einer Bombendrohung zwischenzeitlich geräumt werden.

So durfte man gespannt sein, wie sich all dies auf die letzte Show der MANOWAR-Tour in Köln auswirken würde.

Manowar

Seiten in diesem Artikel

123
02.02.2010

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 27735 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern
Punkten
Nach Genres filtern
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Sag Deine Meinung!