Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

Amazon-Empfehlung
Reviews der Band
Rob Zombie - The Zombie Horror Picture Show

Rob Zombie

"The Zombie Horror Picture Show"
Blu-Ray-Review, 867 mal gelesen, 11.06.2014 Wertung 07/10
Rob Zombie - Mondo Sex Head

Rob Zombie

"Mondo Sex Head"
CD-Review, 2000 mal gelesen, 11.08.2012
Rob Zombie - Hellbilly Deluxe 2

Rob Zombie

"Hellbilly Deluxe 2"
CD-Review, 2738 mal gelesen, 31.01.2010 Wertung 06/10
Rob Zombie - The Sinister Urge

Rob Zombie

"The Sinister Urge"
CD-Review, 4189 mal gelesen, 31.01.2008 Wertung 09/10
Rob Zombie - Hellbilly Deluxe

Rob Zombie

"Hellbilly Deluxe"
CD-Review, 5998 mal gelesen, 13.02.2001 Wertung 09/10

News der Band

07.03.2013

  ROB ZOMBIE veröffentlicht am 19. April sein fünftes Soloalbum mit dem Namen "Venomous Rat Regeneration Vendor". Die erste Single wird "Dead...

23.02.2011

Seit Jahren schwebte ROB ZOMBIE die Idee zum Film "The Lords Of Salem" durch den Kopf, noch bevor er den gleichnamigen Song aufgenommen hatte. Im...

22.09.2010

Neues Songmaterial vom Schockrocker ROB ZOMBIE: Ihr könnt Euch "Everything Is Boring" aus "Hellbilly Deluxe Vol. 2" jetzt auf YouTube...

05.05.2010

ROB ZOMBIE und PublicRecords.com rufen talentierte Musiker/Remixer der ganzen Welt zum "Mix Massacre" auf. Sie bekommen die Chance einen Remix...

29.01.2010

"Hellbilly 2" heißt der neue Streich von Schockmeister Rob Zombie und kommt heute in die Läden. Roadrunner Records haben das Album...


Metal.de auf Facebook
CD-Review

Hellbilly Deluxe (Deluxe Edition)

Artikel veröffentlicht am 30.01.2008 | 4014 mal gelesen

Über das Debüt des Zombies will ich hier gar keine großen Worte verlieren, dazu gibt es schon ein Review bei metal.de. Zusammengefasst kann man nur sagen, dass es wohl eine der besten Entscheidungen von Rob war, dem eigenwilligen, rotzigen Alternative Metal von WHITE ZOMBIE eine gewaltige Industrial-Kur zu verpassen, die vorher schon vorhandenen elektronischen Elemente nochmal kräftig aufzumotzen und alles zu einer unverwechselbaren, schweinemäßig rockenden Coolness-Bombe zu verpacken.

"Hellbilly Deluxe" ist 200% Energie, 200% Adrenalin und 200% Metal-Entertainment vom Feinsten. Nachdem es bereits 2003 in Form von "Past, Present & Future" eine Werkschau auf das bisherige audio-visuelle Schaffen vom Zombie gegeben hat, liegt das Album nun seit 2005 in einer unschlagbaren Version vor: Verpackt in einem liebevoll aufgemachten Doppel-Digipak bekommt man das Album für den CD-Player UND den DVD-Player! Ja, richtig gelesen, das ganze Album kann man sich jetzt nicht nur durch die Gehörgänge pfeifen, sondern auch auf die Netzhäute scheinen lassen. Angefangen von "Call Of The Zombie" bis zu "The Beginning Of The End" gibt es nun zu jedem Song ein Video.

Unvergessliche Highlights sind dabei der herrliche Matinee-Horror von "Dragula", die infernalische Live-Atmosphäre einer typischen Rob-Zombie-Show und der Japan-Trash-Faktor vom bisher unveröffentlichten Video zu "The Ballad Of Resurrection Joe And Rosa Whore".
Oben drauf gibt es zwei weitere, unveröffentlichte Videos zu den Remixen von "Living Dead Girl" und "Return Of The Phantom Stranger". Produzent und Regisseur der Videos ist natürlich kein geringerer als Horrorfan Rob persönlich.
Warum kann es sowas nicht mal öfters geben? Hoffentlich gibt es auch bald eine solche Deluxe Version vom Nachfolger "The Sinister Urge".

Mit "Hellbilly Deluxe" zeigte Rob Zombie ganz klar, dass er einer der coolsten Typen im Metalgeschäft ist. Wer den Knall noch nicht gehört haben sollte, der greife zu dieser Deluxe Edition des grandiosen Debüts!


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: