Belphegor
veröffentlichen Lyric-Video zum anstehenden neuen Album

News

Bald ist es soweit! BELPHEGORs elftes Studioalbum “Totenritual” wird am 15. September 2017 via Nuclear Blast erscheinen. Aufgenommen wurde der Nachfolger des Langeisens “Conjuring The Dead” in den Stage One Studios und dem Studio Mischmaschine in Österreich und für’s Artwork wurde abermals der griechische Künstler Seth Siro Anton beauftragt, welcher das letzte Album und zuvor bereits 2006 “Pestokalypse VI” verschönert hatte.

belphegor_totenritual

Die Tracklist wird folgende Songs umfassen:

  1. Baphomet
  2. The Devil’s Son
  3. Swinefever – Regent Of Pigs
  4. Apophis – Black Dragon
  5. Totenkult – Exegesis Of Deterioration
  6. Totenbeschwörer [Instrumental]
  7. Spell Of Reflection
  8. Embracing A Star
  9. Totenritual

Um die Vorfreude etwas anzuheizen, wurde nun ein Lyric-Video zum vierten Song mit dem Titel “Apophis – Black Dragon” veröffentlicht. Viel Spaß damit!

Galerie mit 15 Bildern: Belphegor auf dem Summer Breeze Open Air 2017
27.08.2017

The world is indeed comic, but the joke is on mankind.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29251 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Belphegor - veröffentlichen Lyric-Video zum anstehenden neuen Album

  1. Bluttaufe sagt:

    Was für eine Bauernfängerei! Mitunter der einzige Song im “typischen” BELPHEGOR Stil zu “Bondage Goat Zombie” Zeiten. Der Rest der neuen Platte ist eigentlich genauso langweilig und unterirdisch wie die “Conjuring The Dead”.
    Ich bin mal auf das Review gespannt (oder doch besser das Abkritzeln des Promowisches in leicht veränderter Form?). Noch gespannter bin ich auf das passende Interview wenn Helmuth mal wieder behauptet es sei das brutalste BELPHEGOR Album & mit 08/15 Phrasen um sich wirft.