Hypno5e
gehen inkognito unter die Filmemacher und Intrumentalmusiker

News

Dass die Gedanken-Experimente und Emotions-Wände, die HYPNO5E beim Hörer hervorrufen, seit jeher den Rahmen sprengen, dürfte inzwischen hinlänglich bekannt sein. (Andernfalls ein Anspieltipp: “Shores Of The Abstract Line“). Auch, dass Salami und Mayonnaise zu einer guten Party dazugehören. (Wie, nicht gewusst? – Das “Said But True”-Special mit HYPNO5E gibt Aufschluss!)

Vielleicht auch aus diesen Gründen veröffentlichen die vier französischen Post-Metaller am 6. April diesen Jahres zwar mit absolut identischer Besetzung, allerdings unter andererem Namen ihr akustisches Seitenprojekt “A BACKWARD GLANCE ON A TRAVEL ROAD”. 75 Minuten experimentelles Gedankengut unter dem Titel “Alba – Les Ombres Errantes” ist dabei nicht nur Album, sondern auch der Name des dazugehörigen Independent Films unter Regie von von HYPNO5E-Sänger und Gitarrist Emmanuel Jessua, welcher mit Hilfe einer siebenköpfigen Crew in seinem Heimatland Bolivien gedreht wurde.

Ein Trailer zu der Reise in und dem Abschied mit der eigenen Kindheit ist hier zu sehen:

Galerie mit 7 Bildern: Hypno5e - Euroblast Festival - The Ninth Coming
Quelle: https://www.youtube.com/user/hypno5e
09.02.2018

The world is indeed comic, but the joke is on mankind.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29598 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare