Skeletal Remains
unterschreiben Plattendeal bei Century Media

News

Die kalifornischen Death Metaller SKELETAL REMAINS haben einen Plattenvertrag bei Century Media Records unterzeichnet. Erstes Ergebnis dieser Zusammenarbeit wird das dritte Album der Band sein, das im Frühjahr 2018 erscheinen wird.

Die Scheibe wird in den Trench Studios (ABYSMAL DAWN, EXHUMED, HIRAX etc.) in Kalifornien aufgenommen und unter der Regie von Dan Swanö in seinem Unisound Studio (ASPHYX, DISSECTION, BLOODBATH uvm.) abgemischt.

Die Band zum Vertragsabschluss: “Wir sind sehr aufgeregt und geehrt, den Vertragsabschluss mit Century Media Records und Dark Descent Records bekannt zu geben! Wir danken Rico und der FDA-Familie für alles, was sie für uns getan und wie sie uns in den vergangenen Jahren geholfen haben! Wir werden Ende Oktober ins Studio gehen, um das neue Album aufzunehmen, also erwartet eine Veröffentlichung im nächsten Frühjahr. Vielen Dank für eure Unterstützung – und wir werden dich bald auf Tour sehen!”

SKELETAL REMAINS haben sich 2011 als ANTHROPOPHAGY gegründet und unter ihrem jetzigen Namen zwei hochgelobte Studioalben veröffentlicht: “Beyond The Flesh” (2012) und “Condemned To Misery” (2015) – jeweils auf FDA Rekotz. Sie sind konstant durch die USA, Europa und Japan getourt und auf Festivals wie dem Maryland Death Fest, Party.San, Brutal Assault, Obscene Extreme und dem Hellfest aufgetreten.

Hier gibt’s zwei Liveclips von SKELETAL REMAINS:

Maryland Deathfest 2017 (USA):

Obscene Extreme 2016 (Czech Republic):

SKELETAL REMAINS Line-Up 2017:

Adrian Marquez – Bass
Adrian Obregon – Guitars
Johnny Valles – Drums
Chris Monroy – Vocals & Guitars

Quelle: Century Media Records
13.09.2017

- Dreaming in Red -

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 28996 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare