Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar verfassen zu können.

News

Kaeck

KAECK haben eine tiefschwarze Mission: Die Niederländer wollen mit ihrem Debütalbum ein höllenheißes Feuer im Black-Metal-Underground legen! Ob ihnen das gelingt, wird sich ab dem 25. September...



Morbide Festspiele

Am kommenden Wochenende gehen die Morbiden Festspiele in eine neue Runde. Mit dabei sind u.a. MANTAR, DODHEIMSGARD (einzige Deutschland-Show im Jahr 2015) und CHAPEL OF DISEASE. Aufgrund dieser...



Alcest

Am 06. September 2015 startet die langerwartete Deutschland-Tour von ALCEST und LANTLÔS. Ab dem kommenden Sonntag werden insgesamt acht Bühnen bespielt - ein Leckerbissen für alle Fans...



Motörhead

Die Gesundheitsprobleme von MOTÖRHEAD-Kopf und Rock 'N' Roll-Legende Lemmy Kilmister halten an: Am gestrigen Dienstagabend brachen MOTÖRHEAD ihr Konzert im texanischen Austin nach nur drei...



Mosfet

Am 18.09.2015 erscheint MOSFETs neues Album "Screwing The Devil", auf dem die Österreicher wieder ein kerniges Death/Thrash-Brett mit tanzbaren Rock'n'Roll-Ansätzen zeigen wird. Als kleinen...



Konzertbericht

Kontrastprogramm: Nach den sehr ruhigen Klängen von Petter Carlsen sind LONG DISTANCE CALLING, Deutschlands Postrock-Hoffnung, eine ganz andere Nummer! Äußerst dynamisch servieren die Münsteraner exquisite musikalische Drogen, und vor der Bühne sind mittlerweile sehr viele (Musik-)Junkies vorhanden, welche diese dankbar in sich aufsaugen. LONG DISTANCE CALLING versetzen dabei sich selbst als auch ihr Publikum in wirklich abgefahrene Rauschzustände. Mal mitreißend spielend und sich dazu sehr bewegungsfreudig agierend, mal ruhig sphärisch schwebend, der zwischen Melancholie und Euphorie pendelnde Trip ist eine wahre Achterbahnfahrt. Mal hypnotisch, wache ich, oder träume ich? Dann wieder aufbrausend, ich bewege mich, meine Nachbarn bewegen sich. Abhängigkeit garantiert! Starker, druckvoller Sound, engagierte und motivierte Band, ein Publikum, das mitzieht. Was will man mehr? Gesang? Geschenkt! Brauchen LONG DISTANCE CALLING nicht. Na, vielleicht eine besser auf die Gruppe abgestimmte Lightshow, bisserl was abgefahrenes fürs Auge. Trotzdem, grandios, was die perfekt aufeinander eingespielte Truppe da bietet. Ob der starken positiven Reaktionen seitens der Fans agieren sämtliche Bandmitglieder mit fettem Grinsen im Gesicht. Leider erlaubt der enge Zeitplan keine lautstark geforderte Zugabe. Schade!


Kommentare




Noch 1000 Zeichen verfügbar





neuen Code erzeugen
Bitte gib den Bestätigungs-
code ein um den Kommentar
zu bestätigen: