Arallu - Six

Review

KURZ NOTIERT

“Six” ist, wer hätts gedacht, das sechste Album der israelischen Folk Black/Death Metaller ARALLU. Zu großer Bekanntheit hat es trotz der stattlichen Zahl an Alben seit der Gründung 1998 trotzdem nicht gereicht – “Six” gibt Aufschluss darüber, woran das liegen könnte. Denn obwohl ARALLU grundsätzlich nichts falsch machen, bringen sie auch nicht viele Argumente, warum man nicht lieber andere, ebenfalls von mittelöstlichem Folk beeinflusste Extreme-Metal-Bands hören sollte. Zumindest gelingt Bands wie MELECHESH oder den weniger bekannten, dafür qualitativ hervorragenden AL-NAMROOD die Mixtur aus hartem Black bzw. Death Metal und arabischer Folklore sehr viel runder und besser. ARALLU hingegen bleiben weitestgehend farblos: Die Metal-Elemente klingen austauschbar, die Folk-Elemente werden nur selten wirklich gelungen in das Gesamtbild eingebunden. Schade. Nett ist das sicherlich, aber eben nichts Besonderes.

06.10.2017

Textchef.

Shopping

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29335 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare