Bison B.C. - Dark Ages

Review

Zwei Alben und eine EP sind seit 2007 die ehrgeizigen Ergebnisse der eifrigen Thrash Metal-Combo BISON B.C., welche nun mit “Dark Ages” ihr Zweitwerk unter dem Banner von Metal Blade in die Welt schicken. Dass das B.C. für British Columbia (in Kanada) steht, dürfte eingeweihten Fans schon länger bekannt sein und dass die vier straighten “Jungs” für kompromisslosen Riff-Metal stehen wird mit dem Vorgänger “Quiet Earth” auch schon zu so manchem Headbanger durchgedrungen sein. Eineinhalb Jahre nach ihrem Majorlabel-Einstand wird nun also der so oft entscheidende Zweitling nachgereicht und schon mit dem nach vorne preschenden Opener “Stressed Elephant” wird klar gemacht, dass sich die stilistische Ausrichtung nicht um ein Quäntchen verändert hat.

BISON B.C. riffen nämlich weiterhin stur und in Überlänge durch ihre Songs, vermischen stampfende Drums mit heroischen Growls und lassen einen gewissen Funken an Melodie trotzdem nie aus den Augen. Die Kanadier bedienen sich unverblümt bei musikalischen Kollegen, vergessen dabei aber nie, ihre eigene Note miteinfließen zu lassen. Somit kann “Dark Ages” am besten als eine Mischung diverser Genres bezeichnet werden, zu dem definitiv traditioneller Doom Metal und eine saftige Portion an Stoner Rock zählen. So richtig erklären kann man die Einflüsse des Vierers aber nicht, würzen BISON B.C. ihre Musik doch mit allen möglichen Elementen, die im Hartwurstbereich gerade so herumlungern.

Vergleiche mit den gerade aktuellen HIGH ON FIRE und auch in Ansätzen mit den erfolgreichen MASTODON muss sich das Bison aber allemal gefallen lassen. Wahrscheinlich wird sie das auch gar nicht wirklich stören, ziehen BISON B.C. ihr Ding doch weiterhin konsequent durch. Im Vergleich zum Vorgänger muss aber definitiv gesagt werden, dass “Quiet Earth” eine Spur zwingender und frischer transportiert wurde als “Dark Ages”. Manches Mal versucht die Band zu verkrampft ihre Songs auf Überlänge zu trimmen (der kürzeste Titel hat eine Spielzeit von über fünf Minuten!), was so manche Passage etwas überflüssig erscheinen lässt. Alles in allem gelingt den Kanadiern aber ein erneuter Thrash-Streich, der sich wirklich sehen lassen kann. Auf Konserve ist diese Art von Musik immer etwas schwierig zu vermitteln, live sollten BISON B.C. mit diesem Backmaterial aber eine absolute Macht sein. Have A Two-Day Booze!

01.04.2010

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 27629 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern
Punkten
Nach Genres filtern
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Sag Deine Meinung!