Die! Die! Die! - Charm.Offensive.

Review

Review von Susanne Fuhs

2003 gegründet, legen DIE! DIE! DIE! aus Neuseeland mittlerweile das bereits sechste Album vor. Mit gewohnt sperrigen Songtiteln geht das Trio, bestehend aus Andrew Wilson (Vocals, Gitarre), Rory Atwell (Bass) und Michael Prain (Schlagzeug) ans Werk. Gewohnt kurz fallen die Songs auch aus – in einer Spielzeit von knapp 45 Minuten 12 Songs unterzubringen, ist schon mal eine Leistung.

DIE! DIE! DIE! heben ihren Noise Rock auf eine neue Ebene

Im Gegensatz zu den vorhergehenden Album verschiebt sich auf “Charm.Offensive.” der Fokus vermehrt in Richtung Shoegaze; ruhigere Songstrukturen flirren sperrig durch den Äther und heben den Noise Rock der Band auf eine neue Ebene.

Die erste Single-Auskopplung “How Soon Is Too Soon (It’s Not Vintage It’s Used)” zitiert die PIXIES, während “My Friend Has A Car He Starts With A Hammer (What Has Been Seen Can’t Be Unseen)” an die Ungezügeltheit von BLACK FLAG oder SONIC YOUTH erinnert.

Verspielter Pop, der sich hinter lärmenden Gitarrenwänden versteckt

Sein Können unter Beweis stellt das Trio auch bei Songs wie “Caterpillar” oder “Still Echoes”; Klangwände bauen sich hier auf, die ihresgleichen suchen.

DIE! DIE! DIE! aus Neuseeland werden sich mit diesem Album wohl keine neuen Freunde machen. Wer aber auf verspielten Pop steht, der sich hinter verzerrt lärmenden Gitarrenwänden versteckt, kommt hier auf jeden Fall auf seine Kosten.

16.10.2017

What has to happen in a person's life to become a critic anyway?

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29262 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Die! Die! Die! - Charm.Offensive.

  1. Doktor von Pain sagt:

    “Gewohnt kurz fallen die Songs auch aus – in einer Spielzeit von knapp 45 Minuten 12 Songs unterzubringen, ist schon mal eine Leistung.”
    Das macht also im Schnitt etwas über dreieinhalb Minuten pro Song. Das ist doch völlig normal – wo soll das eine Leistung sein?