Dio - Sacred Heart (Deluxe Edition)

Review

Mit “Sacred Heart” wurde nun auch das erstmals 1985 veröffentlichte dritte Album von DIO als Deluxe Edition neu aufgelegt, und wie die beiden vorherigen Alben in einem edlen Digipak mit vielen Fotos und ausführlichen Linernotes von Malcolm Dome sowie einer zweiten CD, die exklusive B-Seiten und einen Mitschnitt einer Live-Show vom 06. Dezember 1985 in San Diego enthält, zur Verfügung gestellt.

Zu Ronnie James Dio selbst und den Bands, denen er seine markante Stimme lieh, ist bereits so gut wie alles gesagt. Und auch “Sacred Heart” sollte jedem Heavy-Metal-Fan ein Begriff sein, enthält das Album doch gleich zwei der wohl bekanntesten Songs seiner Karriere: “Rock’n’Roll Children” und “Hungry For Heaven”. Ein Klassiker, der in keiner ambitionierten Rock-Musik-Sammlung fehlen darf.

Die zweite CD überzeugt mit dem ursprünglich auf dem Soundtrack des Hurra-Patriotismus-Flops “Iron Eagle” veröffentlichten “Hide In The Rainbow” und den drei Live-B-Seiten “We Rock”, “The Last In Line” und “Like The Beat Of A Heart”. Die restlichen Songs bestehen aus der kompletten “Intermission”-EP, deren Aufnahme-Qualität definitiv als amtlich zu bezeichnen ist und die Energie von Dio und seiner Band in den 80ern hervorragend erahnen lässt. Wer dieses Album noch nicht besitzt, muss jetzt zugreifen!

Shopping

Dio - Sacred Heart (Deluxe Edition)bei amazon18,99 €
07.04.2012

Shopping

Dio - Sacred Heart (Deluxe Edition)bei amazon18,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 27863 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern
Punkten
Nach Genres filtern
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare