Europe - Last Look At Eden

Review

Galerie mit 26 Bildern: Europe live in Köln November 2016

Haarspray, Glamour-Rock und klebrige Eingängigkeit – das waren in den 80er-Jahren die Trademarks der schwedischen Mannen von EUROPE. Der Mainstream-Überkracher “The Final Countdown” inklusive. Mehr als zwei Dekaden später wollen EUROPE aber noch einmal durchstarten. Eine Reunion ist immer eine etwas diffizile Sache. Eine Wiedervereinigung einer bekannten Band steht immer unter der Frage, ob man ein bereits erfolgreiches Konzept weiterhin durchziehen oder neue Ufer aufsuchen sollte. An dieser Stelle könnten genügend bekannte Beispiel aufgezählt werden, bei denen sich die Reunion anders entwickelt hat, als vielleicht zu Beginn erwartet, doch wen interessiert es schon, was die anderen tun, wenn man es selbst doch umso besser machen kann!

Beim Durchhören der neuesten EUROPE-Platte “Last Look At Eden” merkt man sofort, dass Joey Tempest, John Norum und Co. genau wissen, was sie im heutigen Musikzeitalter zu tun haben. “Last Look At Eden” erinnert nämlich überhaupt nicht mehr an den extrem eingängigen Stadionrock vergangener Zeiten, sondern liefert ernstzunehmenden Melodic Rock ab, den man in dieser Form nicht allzu oft vorgesetzt bekommt. Auf der im Vorhinein erschienenen, gleichnamigen EP hat sich bereits gezeigt, dass mit EUROPE weiterhin zu rechnen ist und genau dieser Eindruck hat sich mit dem Vorliegen der gesamten Scheibe bestätigt.

Egal, ob der hymnische Titeltrack, das lockere “Gonna Get Ready” oder das rockige “The Beast”, EUROPE überzeugen mit intelligentem Songwriting und catchigen Melodien. Das gesamte Material driftet aber nie in klebrige Pop-Bereiche ab, sondern kann sich erfolgreich auf rockigem Niveau halten. Obwohl das Cover-Artwork wohl eher einen Griff ins Klo darstellt, kann man ohne Umschweife zugeben, dass “Last Look At Eden” ein rundum gelungenes Album geworden ist. Gut, ein, zwei Tracks (zB “Run With My Angels”) werfen mich nicht zwingend vom Hocker, doch alles in allem bin ich von EUROPEs neuester Leistung überaus positiv überrascht.

Das Ergebnis kann sich auf alle Fälle sehen lassen. EUROPE stehen auch 2009 noch für erdigen Hard Rock, der an keiner Stelle abgedroschen oder uninspiriert klingt. Die Schweden bringen wieder etwas Abwechslung in das innovationslose Genre und können mit diesem Album eindeutig zufrieden sein. Die Fans werden es mit Sicherheit auch sein und neben GOTTHARDs “Need To Believe” und dem starken “Cartesian Dreams” von HOUSE OF LORDS ist “Last Look At Eden” ganz sicher der Hard Rock-Tipp des heurigen Spätsommers! Den ganz großen einzelnen Hit sucht man auf der Platte zwar vergeblich, doch als Gesamtkonstrukt handelt es sich hierbei um ein sehr gutes Album! Abschließend halte ich es so, wie mein Kollege Eckart in seiner Review zur gleichnamigen EP – EUROPE machen Appetit auf mehr, mit Keyboards, aber ohne Dauerwelle…

“Last Look At Eden” – ein rundum gelungenes, sehr gutes Rock-Album.

Shopping

Europe - Last Look At Edenbei amazon9,29 €
14.09.2009

Shopping

Europe - Last Look At Edenbei amazon9,29 €
Europe - Last look at Edenbei EMP7,99 €bei amazon9,99 €
Europe - Last Look At Eden [Vinyl LP]bei amazon17,79 €
Europe - Last Look At Eden+Bag Of Bones (Boxset)bei amazon10,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 28108 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern
Punkten
Nach Genres filtern
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare