Faust Again - Illusions

Review

Ich muss zugeben: Anfangs wollte ich dieser Scheibe hier maximal fünf Punkte geben. Aber so habe ich das Gefühl, dass es gut war, noch mal genauer hinzuhören.

“Illusions” bietet nämlich absolut alles, was ein gutes Metalcore-Album ausmacht: abwechslungsreiche derbe Shouts, fette Gitarren, drückender Bass und treibendes Schlagzeug. Da gibt es Breakdowns und wunderbare Melodien, unheimlich böse Growls und sanften Gesang (siehe “Something You’ve Always Missed”), In-The-Face und ‘runter vom Gaspedal.

FAUST AGAIN ist hier schlicht ein starkes Stück entsprungen, das zudem außerordentlich gut produziert worden ist. Das Artwork ist trotz aller Düsternis ansprechend gestaltet, und die Spielzeit ist mit einer Dreiviertelstunde angenehm. Abzüge gibt es vielleicht für das etwas zu langatmige Intro (ganz ehrlich: Die Hälfte skippt das weg, leider) und die doch streckenweise arg simpel gehaltenen Texte. Viel meckern will ich gar nicht – Tracks wie “My Favourite Masquerade” oder “As The World Forgets You” entfalten Wirkung und laden zum erneuten Hören ein.

Also: Gebt den Polen eine Chance! Die mit Abstand beste CD aus Osteuropa, die mir zuletzt zu Ohren gekommen ist.

14.02.2013

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 27629 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern
Punkten
Nach Genres filtern
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Sag Deine Meinung!