God Forbid - Equilibrium

Review

Was? Nur sechs Punkte für GOD FORBID? Das kann doch nicht sein. Die gibt es schon Ewigkeiten und überhaupt haben die mit diesem ganzen Metalcore-Kram erst angefangen.

Mag ja alles stimmen, aber das hier ist meine erste Berührung mit der Band, und ich gehe ganz objektiv an die Sache ran.

Fangen wir ‘mal mit dem Positiven an: “Equilibrium” ist keine schlechte Platte. Die Riffs gehen gut ‘rein, alles ist sauber und tight gespielt, das Einmaleins sitzt. Die Shouts kommen fett ‘rüber, die Soli fügen sich schön ein. Zudem weist die Platte eine Spielzeit von einer knappen Stunde auf, die sich auf 13 Tracks verteilt, was heutzutage auch nicht mehr unbedingt die Regel ist.

Du als Leser wirst es wahrscheinlich schon bemerkt haben: alles cool soweit, aber besonders anscheinend nicht gerade. Du hast ganz recht. Woran das liegt: Zuerst einmal an der komplett glattgebügelten Produktion. Sowohl Drums als auch Gitarren wirken extrem klinisch; ob Drumcomputer oder nicht – das Schlagzeug hört sich einfach nicht echt an.

In sich ist der Gesamt-Sound unheimlich komprimiert und somit wenig dynamisch. Negativ fällt auch der schwachbrüstige klare Gesang ins Gewicht, der stark bearbeitet und daher ein bisschen befremdlich klingt und kaum bis gar keine Durchsetzungsfähigkeit besitzt. Auch textlich ist alles relativ simpel gehalten; innovative Lyrik sieht anders aus.

Es passiert nicht sonderlich viel auf “Equilibrium” – alles schon irgendwo gehört und häufig besser. Nun ja, der Erfolg gibt den mittlerweile gestandenen Männern recht. Für Fans wahrscheinlich erneut eine sehr solide Scheibe. Der Rest freut sich auf die neue AS I LAY DYING, wobei die sich ja auch ganz gern wiederholen. Muss am Alter liegen.

06.07.2012

Shopping

God Forbid - Equilibrium by Victory Recordsbei amazon114,82 €
God Forbid - Equilibrium by God Forbid (2012) Audio CDbei amazon146,21 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 28124 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern
Punkten
Nach Genres filtern
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare