Kein Cover

Gone Til Winter - The First Season

Review

Melodischen Metal mit Frauengesang, basierend auf sowohl traditionellen wie auch zeitgemäßen Klängen, bietet uns das aus Manchester stammende Quintett GONE TIL WINTER. Bis dato beschränkt sich der Bekanntheitsgrad zwar noch auf die britischen Inseln, doch es wäre kaum verwunderlich, wenn diese Truppe schon in Bälde auch international Anerkennung finden könnte.

Der dargebotene Mix, aus dem man NIGHTWISH ebenso als Inspiration heraushören kann, wie auch LACUNA COIL oder EVANESENCE, klingt nämlich durchwegs gefällig. Zudem sind auf dieser Compilation, die offenbar die essentiellsten Kompositionen der Truppe aus den Jahren 2005 bis 2008 beinhaltet, auch schon einige durchaus Chart-taugliche Passagen und Momente zu vernehmen, die mit Sicherheit auch hierzulande gute Chance hätten, bei einigen Radio-Stationen gespielt zu werden.

Vor allem “Kill Me”, das mich an eine Mischung aus poppigeren EVANESENCE und tiefschürfende SKUNK ANANSIE denken lässt, wäre diesbezüglich wohl der ideale “Türöffner” für die Band, aber auch “Deep Sleep”, das zwar eher in Richtung Prog Metal tendiert, sich aber dennoch als unter die Haut gehend erweist, warten mit reichlich Hit-Potential auf.

Gänsehaut-Alarm ist dann zum Abschluss dieser Scheibe angesagt, denn die letzten drei Tracks zeigen die Band in rein akustischer Instrumentierung. Speziell dabei erweist sich Frontdame Talena Winter als ganz große ihrer Zunft. Speziell wenn die Band jazzige Untertöne anschlägt (man höre und bestaune “Release”), entpuppt sich die Stimme von Talena als echtes Leckerli für den Freund von eleganten Damenstimmen.

Ein echtes Zuckerl also für jeden Freund von Melodien und Damengesang!

Shopping

Gone Til Winter - The First Seasonbei amazon39,50 €
09.02.2012

Shopping

Gone Til Winter - The First Seasonbei amazon39,50 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 28120 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern
Punkten
Nach Genres filtern
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare