Iced Earth - Live In Ancient Kourion

Review

Galerie mit 20 Bildern: Iced Earth - Incorruptible Tour 2018

Eigentlich ist es schon erstaunlich, dass es eine erfolgreiche Band wie ICED EARTH bislang nur auf zwei Bootleg-Live-DVD-Veröffentlichungen (“Alive In Athens”, “Festivals Of The Wicked”) gebracht hat. Wo andere Kollegen zu beinahe jeder Scheibe auch visuelles Material hinterher schieben, haben die Mannen um Bandleader Jon Schaffer auf den richtigen Zeitpunkt für einen DVD-Release gewartet. Da die weltumspannende “World Dystopia”-Tour für ICED EARTH als voller Erfolg verbucht werden kann, war es logisch, dass ein Konzert dieser Tour für die Aufnahme einer DVD gefilmt werden sollte. So klar, wie der Zeitpunkt war die Suche nach einer passenden Location nicht. Wie Schaffer im Beipackzettel zur vorliegenden Promo schreibt, gab es viele passende Orte und Gigs, die man hätte filmen können.

Das Rennen machte letztendlich das altehrwürdige Kourion Amphitheater in Limassol (Zypern) mit seiner über 6000-jährigen Geschichte und Jon Schaffer hätte sich keinen geeigneteren Ort für die “Live In Ancient Kourion”-DVD aussuchen können. Das Ambiente ist umwerfend (was vor allem in dem ‘Making Of’ deutlich wird), die Fans rasten total aus, feiern ICED EARTH nach allen Regeln der Kunst ab und die Band selbst zeigt sich in bestechender Form. Mit gespielten 27 Songs, die alle von einer imposanten Lightshow, sowie Pyros/Nebelwerfern untermalt werden, kann sich die Setlist absolut sehen lassen. Es werden alle Phasen der Band, also auch die schwächeren Alben “Framing Armageddon” und “The Crucible Of Man” entsprechend berücksichtigt.
Natürlich kann man wieder meckern, dass sich persönliche Lieblingssongs nicht auf der DVD befinden, braucht man aber eigentlich nicht, denn mit Klassikern wie “Angel’s Holocaust”, “Melancholy”, “When The Night Falls”, “Damien”, “Iced Earth” oder “Pure Evil”, wird man als Fan auch vor dem heimischen Fernseher bestens bedient. Hinzu kommen Stücke vom aktuellen Album “Dystopia”, die sich bestens in den Set einfügen. ICED EARTH zeigen sich auf dieser Veröffentlichung auf dem Höhepunkt ihres aktuellen Schaffens und kein Fan wird musikalisch von dieser Live-DVD enttäuscht sein, soviel kann ich versichern. Abgerundet wird die DVD von einem sehenswerten, weil informativen ‘Making Of’, einer witzigen Bildergalerie und einer kleinen Doku zur “World Dystopia”-Tour. Einziger Wermutstropfen ist hier da Fehlen der ganzen Videoclips, ICED EARTH im Laufe der Jahre gemacht haben. Die hätten auf eine erste offizielle DVD durchaus noch hingepasst.

Von der technischen Seite aus kann gibt es ebenfalls wenig zu beanstanden. Die Kameraführung ist optimal. Die Bildschnitte sind nicht zu hektisch und die Musiker werden passend in Szene gesetzt. Was mich hingegen etwas stört, ist der dezent zu perfekte Sound. Zwar kommen die Instrumente schön differenziert aus dem Boxen und auch genügend Druck wird von produktionstechnischer Seite aus erzeugt, aber die Liveatmosphäre bleibt hierdurch ein wenig auf der Strecke. Das macht sich besonders bei den Gitarrenlinien bemerkbar, die von den Fans mitgesungen werden. Die Fans sind hier nur sehr schwach, teilweise gar nicht zu hören. Das ist schade und schmälert den Gesamteindruck ein wenig, ist allerdings nicht so penetrant störend wie beispielsweise auf der “10th Anniversary”-DVD von ENISFERUM (falls sich wer erinnert).

Abgesehen von diesen beiden Schönheitsfehlern, kann “Live In Ancient Kourion” auf ganzer Linie überzeugen und enthält die Momentaufnahme einer Band, die sich auf ihrem derzeitigen Zenit befindet. Fans müssen hier genauso zuschlagen, wie Fans von US-/Power-Metal im Allgemeinen.

Shopping

Iced Earth - Iced Earth Live in ancient Kourion 2-CD & DVD & Blu-ray Standardbei EMP13,99 €
28.04.2013

Shopping

Iced Earth - Iced Earth Live in ancient Kourion 2-CD & DVD & Blu-ray Standardbei EMP13,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29598 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

2 Kommentare zu Iced Earth - Live In Ancient Kourion

  1. Ken_Gami sagt:

    Stu macht einen Hammer Job, aber was der “Lead”-Gitarrist da abliefert ist ne Katastrophe hoch 20. Bei allen alten Liedern die Soli versaut, anders und teilweise komplett falsch gespielt. Die Fans hört man auch kaum. Schade an sich, da die Songs der Dystopia sehr gut präsentiert werden.
    Maximal ne 5/10, da nur die neuen Sachen überzeugen. Das hier ist gefühlte 7Millionen Lichtjahre der Alive in Athens hinterher! Schade :/

  2. Pascal sagt:

    Das Problem mit den Fans hatte ich schon bei der letzten Live-Compilation “Festivals of the Wicked”, wenn ich ehrlich sein soll. Man hat sie schlicht und ergreifend NICHT gehört. Stu hat sich bei Iced Earth aber prima eingefügt und überzeugt live ebenso wie der Rest der Band. Kann das aber nur anhand des Summer Breeze 2012 Auftrittes beurteilen.