Ides Of Gemini - Women

Review

KURZ NOTIERT

IDES OF GEMINI sind inzwischen bei Album Nummer drei angekommen. Wesentlich hat sich der Sound auf “Women” seit dem 2012er-Debütalbum “Constantinople” nicht gewandelt. Noch immer werden die Songs von aufs Grundlegende reduzierten Rhythmen und verträumten Leads getragen. Im Mittelpunkt steht dabei durchgehend Sängerin Sera Timms, welche dem Material mit ihrer vielfältig, aber angenehm weichen Stimme Emotionen und damit Leben einhaucht. Zeitweise wirken IDES OF GEMINI gar entrückt, so sehr lassen sie sich in der hypnotischen Symbiose aus alten Gothic-Klängen und Post-Rock fallen. Das macht “Women” erneut zu einem genussvollen Dahintreiben. Denn wie schon auf den Vorgängern lädt das Klangbild zum verträumten Dahinschweben ein. Wer eine Auszeit aus dem Alltag benötigt, ist bei der mittlerweile zum Quartett gewachsenen Band auf jeden Fall richtig – schönes Album, ohne große Ausreißer nach oben oder unten.

05.10.2017

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29110 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare