In strict confidence - Herzattacke EP

Review

Galerie mit 6 Bildern: In Strict Confidence - M'era Luna 2015

Mit der 8-Track-EP HERZATTACKE gibt es nach dem erfolgreichen Album LOVE KILLS sowie der ZAUBERSCHLOSS-EP wieder neues Material aus der Klangschmiede von Dennis Ostermann aka IN STRICT CONFIDENCE. Herausgekommen ist ein Titeltrack, der sich nahtlos an die letzten Veröffentlichungen anschließt. HERZATTACKE ist ein clubtauglicher & kraftvoller ISC-Track, der dank seines eingängigen Refrains schnell den Gang in die Gehirnwindungen findet. Den Titeltrack gibt es gleich in 5 Versionen zu bewundern, möge jeder selbst seinen Favoriten daraus küren. Neben den “handelsüblichen” Remixen (“Extendend Version”, “Club Mix” und “Single Version”) haben auch CLAN OF XYMOX sowie Chris Petersen von FRONT LINE ASSEMBLY bzw. DELERIUM dem Song ein neues Gewand verpasst. Alle Remixe haben ihren Reiz, weitaus interessanter sind jedoch die insgesamt 3 Bonustracks der EP. INTO ASHES sowie THE FINAL EMBRACE zeigen dabei die düstere Seite von ISC und stehen dem Titeltrack in nichts nach. Auch das fast 7-minütige Instrumental KALEIDOSKOP weiss zu gefallen und macht die EP somit zu einer runden Sache. Fazit: HERZATTACKE ist ein wohlschmeckender Appetithappen auf das im Juni erscheinende neue Album, das den Namen MISTRUST THE ANGELS tragen wird.

08.04.2002

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 27851 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern
Punkten
Nach Genres filtern
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare