Kreator - Enemy Of God Revisited

Review

Galerie mit 12 Bildern: Kreator - With Full Force 2015

Es ist immer eine fragwürdige Angelegenheit, wenn ein Album nach kurzer Zeit als Special Edition wiederveröffentlicht wird. Vor allem dann, wenn der ursprüngliche Release noch gar nicht lange zurückliegt. Dass da wirklich der Dienst am Fan ausschlaggebend ist, darf in den meisten Fällen bezweifelt werden. Ebenso dürfte mangelnde Weitsicht und plötzlich aus dem Nichts auftauchendes essenzielles Bonusmaterial der Grund für solche Praktiken sein.

Auf einen ähnlich bedenklichen Weg begeben sich nun KREATOR. Das Urgestein des Teutonen-Thrash hat in den letzten Monaten ja wiederholt von sich reden gemacht, indem es immer wieder technisch zeitgemäßes Terrain erkundet hat. Der 3D-Gig auf dem diesjährigen Summer Breeze (dessen Sinn sich mir allerdings bis heute nicht ergründet), der Video-Kreativwettbewerb für die Fans und die Ankündigung einer neu abgemischten DVD-Version des letzten Albums, auf der der Gewinnerclip Verwendung finden sollte. Tradition trifft Moderne.

Und jetzt liegt es hier: “Enemy Of God Revisited”. Die Songs sind natürlich auch heute noch klasse, weshalb ich mir eine Beschreibung der Platte an sich erspare. Der Clou an der Geschichte ist, dass die Scheibe zwar nicht mit Bonustracks, dafür aber mit 5.1-Sound aufwartet, und sich damit an die Audiophilen unter den Fans richtet. Klar im Vorteil ist damit, wer eine entsprechende Anlage sein eigen nennt.

Alle anderen müssen sich wohl mit dem Bonusmaterial begnügen, das zuhauf seinen Weg auf den Silberling gefunden hat. Mit an Bord ist der komplette Auftritt vom 2005er Wacken, der allerdings was Bild und Schnitt anbelangt nicht das Gelbe vom Ei ist. Mit seiner hektischen Kameraführung und den verzerrten Farben verlangt er einem schon einige Liebe ab, um den Gig komplett durchzuhalten. Wesentlich besser gefallen mir da die drei Tracks (“Renewal”, “Reconquering The Throne” und “Servant In Heaven – King In Hell”), die es vom Rockpalast-Auftritt zu sehen gibt. Da kommt wenigstens Atmosphäre rüber! Aber wo ist eigentlich Milles Auftritt beim Kinderkanal?

Das weitere Bonus-Material umfasst Clips zu “Enemy Of God” (mit zusätzlichem Making Of), einem arg strangen und für meine Begriffe ziemlich lieblos animierten “Dystopia”-Clip, dem bereits von der regulären Digipak-Version bekannten Video zu “Impossible Brutality” und den Wettbewerbssieger “Dying Race Apocalypse”.

Wirklich essenziell ist “Enemy Of God Revisited” damit wohl nur für Soundfetischisten. Wer das Album schon besitzt, sollte sich die DVD allein wegen des Wacken-Konzerts nicht kaufen. Wer “Enemy Of God” allerdings noch nicht hat, kann den Kauf der schon ab 17 Euro erhältlichen Scheibe schon erwägen.

Shopping

Kreator - Kreator - Enemy of God-Revisitedbei amazon15,02 €
10.12.2006

Shopping

Kreator - Kreator - Enemy of God-Revisitedbei amazon15,02 €
Kreator - Enemy Of God Revisited (CD/DVD) by Kreator (2008-08-14)bei amazon32,96 €
Kreator - Enemy Of God Revisited (CD/DVD) by Kreator (2006) Audio CDbei amazon182,96 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 28112 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern
Punkten
Nach Genres filtern
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kreator auf Tour

02.02.17metal.de präsentiertKreator - Europatour 2017Kreator, Sepultura, Soilwork und Aborted013, Tilburg
03.02.17metal.de präsentiertKreator - Europatour 2017Kreator, Sepultura, Soilwork und AbortedTonhalle, München
04.02.17metal.de präsentiertKreator - Europatour 2017Kreator, Sepultura, Soilwork und AbortedMehr! Theater, Hamburg
Alle Konzerte von Kreator anzeigen »

Kommentare