Malignant Tumour - Overdose & Overdrive

Review

Wie der Name vermuten lässt, gingen MALIGNANT TUMOUR ursprünglich einmal als überdeutlich an CARCASS orientierte Grindcore-Wüteriche an den Start. Das war 1991. Auf dem langen Weg bis zum heutigen Tag legten sie irgendwann das Medizinische Wörterbuch, mit dessen Hilfe sie ihre frühen Liedtitel und Texte ersannen, beiseite und auch der Stil wandelte sich zu einem weniger extremen Bastard aus Crust, wildem Rock’n’Roll und räudigem Heavy Metal.

Das nunmehr fünfte Album “Overdose & Overdrive” zeigt, dass sich der versoffene Tschechen-Vierer in dieser spätestens 2008 mit “In Full Swing” gefundenen neuen Heimat im “Heavy Metal Motörcrust” immer noch pudelwohl fühlt. Mit “Bucks & Roll”, “The Secret Source”, “At Full Throttle” oder “Stagestorm” pflügen entsprechend etliche flotte, alkoholgeschwängerte Abrissbirnen zwischen (weniger direkten) MASSGRAV, MOTÖRHEAD und VENOM mit passend asozialem Geröhre und zumeist humoristisch-augenzwinkernden Inhalten durch die Botanik. Für Kurzweil während der immerhin 38 Minütchen sorgt beispielsweise mit dem gedrosselten “Stay Over Night” eine Semi-Ballade mit sattem Groove oder kurz vor Schluss das überaus gelungene “Horned Icon”, welches mit seinem melodischen Charakter gar den großartigen TRAGEDY entstammen könnte. Auch klangtechnisch liegt alles im grünen Bereich, Andy Classen hat im Stage One Studio für einen klaren Anstrich gesorgt.

“Overdose & Overdrive” ist somit eine unterhaltsame, angenehm puristische, aber dennoch nie ermüdende Rotz-Metal-Scheibe geworden, deren drei kleine Makel aber trotzdem nicht ünerwähnt bleiben sollen: Erstens funktioniert gerade diese Art von Musik natürlich live und in beschwipster Feierlaune noch etwas besser als auf Platte, zweitens tendiert ihre Innovationskraft stark gegen null und drittens beschleicht einen an einigen Stellen doch der Eindruck, dass MALIGNANT TUMOUR noch ein Schippchen Energie hätten oben drauf packen können.

Shopping

Malignant Tumour - Overdose & Overdrive (Ltd.Digi)bei amazon18,56 €
05.05.2013

Shopping

Malignant Tumour - Overdose & Overdrive (Ltd.Digi)bei amazon18,56 €
Malignant Tumour - Overdose & Overdrive by Malignant Tumourbei amazon42,34 €bei amazon54,12 €
Malignant Tumour - Overdose & Overdrive by Malignant Tumourbei amazon141,45 €
Malignant Tumour - Overdose & Overdrive by Malignant Tumourbei amazon54,61 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29456 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Malignant Tumour - Overdose & Overdrive

  1. OdinN77 sagt:

    Ja, stimmt wohl, sehr “geistreich” ist das Album nicht gerade. Aber mal ehrlich, Motörhead hören sich fast auch immer gleich an 😀 . Trotzdem rockt dieses Album, es macht einfach gute Laune. Und JA, Live ist die Combo noch geiler .

    8 / 10 Mindestens ! Du hast doch keine Ahnung 😉